Auslandsaufenthalt chaotisch, aber realistisch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst durchaus auch einen (kostenpflichtigen) vorläufigen Reisepass beantragen. Übrigens ist das Praktikumsangebot ohne Bezahlung, aber mit Kost und Logis, gerade in SF gar nicht schlecht. Preiswerte Flüge kannst du unter www.skyscanner.net finden und vergleichen. Die 90-Tage-Regel ist auf jeden Fall einzuhalten, wenn nicht, gerätst du (gerade in den US of A) in Teufels Küche. Ich bin häufiger in die USA und nach Kanada zu Projekteinsätzen gereist, ohne immer ein Arbeitsvisum zu haben. Wenn die Zeit reicht, würde ich allerdings ein solches Visum beantragen, denn falls es visabedingte Probleme gibt, so hat nicht etwa dein Arbeitgeber die Folgen zu tragen, sondern du persönlich.

Ja Geschäftsreisende könnnen bis zu 90 Tage Visumsfrei einreise unter VWP.

Darunter besteht man aber Kunden/Geschäftsbesuche.

Du willst aber ein Praktikum machen. Und hiefür brauchst Du zwingend ein Visum.

Sobald Du als Praktikant arbeites, brauchst Du ein J1 Visum. Ob 3 Wochen oder 6 Monate ist egal.

Du kannst gerne ma in diesen Forum nachfragen

http://www.amerika-forum.de/forum.php

Anne

Kommentar von Nemo086
21.12.2012, 12:02

Nein, ich werde Kundengespräche führen, Bewerbungsgespräche, Feedbackgespräche mit den Mitarbeitern führen, Akquise betreiben, Meldungen twittern, Social Media vorantreiben. Bin schon fertig mit dem Studium und werde daher auch nicht die typischen Praktikantenaufgaben übernehmen. Das Ganze liegt also sicher in einer Grauzone, denn wer soll da zwischen Geschäftsreisenden und Praktikanten unterscheiden können... Es sind minimale Überschreitungen möglich, aber dafür müsste Justizia jeden Moment mitverfolgen... Ich habe aber ja scheinbar sowieso keine Wahl und die Chance will ich mir nicht nehmen lassen...

0
Kommentar von Nemo086
21.12.2012, 02:07

Ich glaube, das ist so nicht ganz richtig. Auch Geschäftsleute können für eine Dauer von 90 Tagen in die USA reisen ohne ein Visum zu beantragen. Siehe dazu auch folgendes Thema: http://www.gutefrage.net/frage/touristenvisum-fuer-die-usa-wie-lange-dauert-die-bearbeitung-durch-die-behoerden

Da ich die erste Woche in Deutschland arbeite und dann für 8-12 Wochen in die USA fliege, ist das Ganze auch als Geschäftsreise zu sehen. Ich denke in dem Fall müsste es ohne Visum möglich sein oder weiß es jemand besser?

0

Was möchtest Du wissen?