Auslands/Austauschjahr nach Neuseeland unter 10.000€?

5 Antworten

Ja, die kenne ich! Experiment ev.(www.experiment-ev.de). Mein Bruder ist mit ihr ein Jahr in Neu-Seeland gewesen, es gab echt nur positives, sie haben einen immmer rechtzeitig informiert und er hatte eine tolle Gastfamilie in Rotorua auf der Nordinsel. So jetzt aber zu der Organisation, Experiment Ev. gestaltet ihre Auswahlgespräche so, dass man ein Gruppeninterview und ein persönliches Interview macht. Im Endeffekt wird die Person, welche ihnen am geeignetsten (es liegt eig. nicht an den Schulnoten, sondern eher an den interessen) erscheint ausgewählt. Mein Bruder hatte sich zwar zu spät angemeldet, konnte jdoch für ca. 6900 EUR ein Jahr nach Neu-Seeland gehen. Ich hoffe ich konnte dir helfen, lg

Hi! Au Pair sein muss nicht so teuer sein. Es gibt eine Website (http://www.aupair-world.net) wo man umsonst vermittelt wird. Du musst nur den Flug zahlen. Allerdings hast Du dann keine Agentur im Ruecken und musst alles selber verhandeln und keiner hilft Dir wenn Du mit Deiner Familie nicht klarkommst. Ich kenne aber mindestens 3 Au Pairs aus Deutschland und Oesterreich, die mit dieser Website hier Familien gefunden haben und alles war wunderbar. Eine hat mal Familie gewechselt als sie schon hier war, aber auch das ging prima. Ist zwar etwas riskanter als eine teure Agentur, aber so wie ich die Neuseelaender hier kenne, braucht man sich nicht allzuviele Sorgen machen, dass man bei zwielichtigen Gestalten landet. Die meisten Familien auf dieser Website sind schon seit Jahren dabei und suchen sich jedes Jahr ein neues Au Pair auf diese Weise. Viel Glueck!

no way!!! nich für ein jahr. ich hab von organisationen gehört, die um die 20.000 kosten. das scheint durchschnitt zu sein. ich bin grad auch ein jahr in nz, aber ohne organisationen. vielleicht solltest du dann eher an ein halbes jahr denken!? denn in australien oder kanada wirds auch nich viel biliger sein! und wenn es am geld liegt würde ich eher im kleinen rahmen denken, denn wenn du dann weg bist brauchst du auch ne ganze menge taschengeld. um die 300 im monat! 6 oder 3 monate irland oder so wäre vielleicht besser. und wenns nich am geld liegt kann ich nur sagen, die investition lohnt sich!!!

XD lg

Was passiert, wenn man bei YFU kein Stipendium bekommt, kann man dann noch sagen, dass man doch den vollen Preis zahlt?

Also ich würde 2017/2018 gerne ein Auslandsjahr mit YFU nach Australien machen und mich dort für mehrere Stipendien bewerben. Wenn man nur nicht angenommen wird bei den Stipendien, aber sonst eigentlich schon für den Austausch an sich, kann man dann sagen, man zahlt doch den Vollpreis oder kann man den Austausch dann gar nicht machen?

LG Kantani

...zur Frage

Kennt ihr Organisationen die ein Austauschjahr nach Korea anbieten?

Hey, ich möchte nächstes Jahr ein austauschjahr in Südkorea machen (auch nirgendwo anders) aber leider finde ich außer YFU(wo die Anmeldung schon abgelaufen ist) und AFS (was mir aber zu unsicher ist mich nur bei einer orga zu bewerben) keine Organisationen die ein austauschjahr nach Korea anbieten ... Kennt ihr welche ? 

...zur Frage

Was zählt als ehrenamtlich, um bei YFU ein Stipendium zu bekommen?

ALso ich würde gerne ein Auslandsjahr nach Australien machen und würde mich da gerne für ein Stipendium bewerben. Das wäre dann bei YFU, da gibt es eine Kategorie Stipendien für ehrenamtlich engagierte Schüler, aber ich weiß nicht genau, was da alles reinzählt. Würde es zählen, wenn man sich in einer Flüchtlings AG engagiert, wo SPenden gesammelt werden und wir mit den Flüchtlingen Dinge unternehmen, den Kindern Hausaufgabenhilfe geben, und dann bin ich noch in der Weltladen AG, da verkaufen wir in der Schule Fairtrade Süßigkeiten, und informieren generell über Fairtrade, der Erlös davon wird dann an eine HSC-Schule in Indonesien gespendet. Also, zählt das bei YFU als erhenamtlich und kann ich in dieser Kategorie ein Stipendium bekommen?

LG Kantani

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?