Auslandjobs nach der Schule | Reisen | Flugbegleitung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe 6 Monate in einem Hotel auf Teneriffa gearbeitet ("Praktikum"). War aber schon Arbeit, 40 Std/Woche. Ich habe kein Geld bekommen, aber eben kostenlos Unterkunft und Verpflegung.

Das hört sich interessant an! Hast du dich aus Deutschland beworben?

0

ja hab ich. Anschreiben und Lebenslauf auf englisch da mein spanisch noch nicht ausreichend war. hatte aber auch 5 Jahre Spanisch in der Schule.

0

Ohne Arbeitsvisum kannst du außerhalb Europas nicht arbeiten. Also Entweder work and travel, da hast du deine 6 Monate in z. B. Neuseeland oder doch in Europa. Wenn du sportlich bist, könntest du als Wanderguide oder Mountainbike Guide am MIttelmeer arbeiten. Oder in eniem Hotel.

Au Pair - ist meistens ein Jahresvisum und du kannst halbwegs schauen, wo du landest (meine Freundin war in Florida) und männliche Bewerber sind selten, werden von einigen Familien aber gerne gesehen. Gut daran: Unterkunft wird gestellt, man hat sein Netzwerk vor Ort, bekommt oft Auto gestellt usw 

Work & Travel - warum ist das nicht dein Ding? Das ist doch genau das was du suchst. Kannst ja auch ein halbes Jahr in einer Stadt bleiben und in einem Bereich arbeiten (Feldarbeit, Gastronomie, ...) PS. Neuseeland ist nicht immer warm...

Work and Travel finde ich auch interessant, habe aber chronische Schmerzen und kann deshalb nur bedingt körperlich arbeiten. Überall ist es nicht immer warm aber Neuseeland ist z.B. wärmer als Kanada, was auch von der Natur her ein schönes Land ist aber halt eher kalt

0

Flugbegleiter wird schwierig, weil du erst ausgebildet wirst und das dauert auch seine Zeit

Was möchtest Du wissen?