Ausland vs Praxis im Studium?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich plädiere stark für die breite Basis, die ein Betriebswirtschaftsstudium bietet. Diese Sonderstudiengänge mit (damit es interessanter klingt) englischer Bezeichnung sind oft zu schmalspurig angelegt und daher problematisch. Später mal ein MBA-Studium im Ausland - durchaus gut aber nicht eine Spezialisierung von Anfang an. Und sofern Du Berufspraxis (in welcher Form auch immer) bei Deiner ersten Jobbewerbung vorweisen kannst, dann ist das mit Sicherheit ein Wettbewerbsvorteil.

sweetmelonxx3 15.01.2017, 20:51

Ja, ich war mir auch nicht sicher, ob es so große Vorteile bietet, nur weil der Name schöner klingt. Es sind auch die selben Inhalte wie BWL nur auf Englisch. Ich bin zwar gut genug in Englisch, aber ich möchte auch keine schlechten Noten kassieren, wenn mal etwas schwer zu verstehen ist. lg.

0

Was möchtest Du wissen?