Ausland - Auszeit nehmen ect.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke in dem Alter wird es Dir schwerfallen für so eine vergleichsweise lange Zeitspanne ein Programm zu finden, dass nicht mit Schule verbunden ist, immerhin bist Du schulpflichtig. Eine Möglichkeit sind vielleicht Ferienangebote, aber auch da ist in der Regel irgendein Programm dabei.

Allerdings ist mir auch nicht klar, was Du in einem fremden Land machen willst, wenn Du nicht zur Schule gehst und kein wirkliches Programm hast. Für Work-and-Travel, AuPair oder ähnliches bist Du noch zu jung. Internationale Ferienlager sind vielleicht irgendwo möglich, aber das kostet einerseits und ist andererseits nicht so lang.

Unterschätze auch den Stressfaktor bei Auslandsaufenthalten nicht, es ist gerade am Anfang wirklich anstrengend den ganzen Tag eine andere Sprache zu sprechen, sich an andere Gepflogenheiten anzupassen und damit umzugehen, dass bekannte und gewohnte Handlungssysteme plötzlich nicht mehr funktionieren. Auslandsaufenthalte sind eine tolle Erfahrung, stellen Dich vor Herausforderungen und bringen Dir andere Kulturen, Wertsysteme und Denkweisen näher. Du lernst auch viel über Deine eigene Kultur. Aber erholsam, so würde ich das nicht nennen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3 Monate Urlaub ist nicht, wenn du in dem alter einen Austausch außerhalb der Ferien machen willst musst du vor Ort in die Schule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?