Ausländische Telefonnummer richtig einspeichern?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Logischerweise muss da die Ländervorwahl für Deutschland davor.

Das ist die 49.

Also 0049 und dann die Nummer ohne die Null am Anfang.

Danke dir

0

Deutsche Rufnummern sind nach dem System aufgebaut:
Ortskennziffer (mit vorgestellter 0) und Teilnehmernummer also z.B.
02345 678910

Will man solch eine Nummer aus dem Ausland erreichen, so benötigt man zum einen die Vorwahl für die Auslandsvermittlung (oft ist es die 00). Zum anderen benötigt man die Auslandsvorwahl des betreffenden Landes (Deutschland = 49). I.d.R. entfällt dabei die vorgestellte 0 der Ortsvorwahl.

Somit wäre o.a. Rufnummer aus dem Ausland so erreichbar:
00 49 2345 678910

Da aber jedes Land seine Eigenarten bei der Auslandvermittlung hat, macht es Sinn, die Rufnummer international einzugeben. Dabei wird die Rufnummer der Auslandsvermittlung durch ein + ersetzt. Bei der Wahl wird das + (egal in welchem Land man sich gerade befindet) automatisch vom Provider durch die Rufnummer der Auslandsvermittlung ersetzt.

Und damit wäre die einzig richtige Rufnummer im Speicher eines Mobiltelefons:

+49 2345 678910

0049 ist richtig, aber nur aus rund 80% aller Länder, unter anderem Österreich.

Aus Australien wäre das 0011 49 ...

Aus Kanada 011 49 ...

Japan 010 49 ...

Russland 8 10 49 ...

Tanzania 000 49 ...

Daher besser von überall: +49 ...

Schreibe vor die ersten Ziffern 0049. Das ist die Vorwahl für Deutschland.

Was möchtest Du wissen?