Ausländerin oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wurdest du in dem Land geboren in dem du lebst? Dann hast du den entsprechenden Pass/ Ausweis. In diesem Land bist du dann also keine Ausländerin. Genauso deine Mutter/ Oma/ sonstwer aus der Familie. Wurden sie dort geboren bzw. haben den Pass/ Ausweis als Staatsbürger des Landes, dann sind sie keine Ausländer.

Haarfarbe, Augenfarbe, Hautfarbe sagt nichts aus. "Weiße" Hautfarbe, noch dazu in Kombination mit einer hellen Augenfarbe und hellen Haaren (rot, blond, ...) ist recht rar - im Vergleich zur gesammten Weltbevölkerung. Zumal sich im Laufe von Jahrtausenden sowieso die Menschen der verschiedensten Völker/ Regionen miteinander mischten. Heißt, jeder einzelne Mensch hat Gene die in diesem oder jenem Land vertreten sind.

Woher stammen deine Eltern? Dein Vater, deine Mutter, deine Großeltern müssen doch wissen, wo sie geboren sind und aus welchem Land ihre Vorfahren stammen.

Wenn du z.B. einen afrikanischer Vater und eine deutsche Mutter hast, bist du zu 50% afrikanischer und 50% deutscher Abstammung.

Wenn z.B. deine Oma Afrikanerin ist, dein Opa aber Italiener, deine Mutter Deutsche und dein Vater Pole, dann bist du 25% Afrikaner, 25% Italiener, 25% Deutscher und 25% Pole.

Auch Deutsche haben diese Merkmale, nicht nur Ausländer!

Deine Mutter und deine Oma müssen ja wohl wissen, ob dein Vater und Großvater Deutsche waren.

Joulinebeee 21.10.2016, 20:59

Meine Oma hat mir früher nur gesagt das sie früher in Krieg von Polen geflüchtet 

0
Rockige 21.10.2016, 21:33
@Joulinebeee

Damals waren die Grenzen auch noch anders. Nach dem Krieg gabs eine Grenzverschiebung in jener Gegend. Heißt also, nur weils nach dem Krieg plötzlich zu einem anderen Land gehört ist sie nicht plötzlich Polnischstämmig.

1

was für eine schwachsinnige Äußerung. Du bist fast überall Ausländer. Wohl kaum hier mit einem deutschen Pass.

Deine Vorfahren können nicht deutsche Wurzeln haben, wieso solltest Du Dich als Ausländer bezeichnen.

Was möchtest Du wissen?