Ausländerfeindliche Lehrer?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da statistisch recht viele Menschen zumindest latent ausländerfeindlich (laut Mitte-Studie sind 33,8% der Deutschen der Meinung "Deutschland sei überfremdet") gibt es wahrscheinlich an jeder Schule einen oder mehrere Lehrer*innen, die ausländerfeindlich sind.

Alles immer auf die Lehrer zu schieben ist natürlich trotzdem Quatsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Askomat
26.09.2016, 11:42

Stimme zu. Da muss man wohl über die Statistik argumentieren.

0
Kommentar von BTyker99
26.09.2016, 14:22

Wenn man sagt, dass Deutschland überfremdet ist, ist man nicht automatisch ausländerfeindlich.

0
Kommentar von Karl37
26.09.2016, 16:22

Weshalb bedeutet die Meinung, Deutschland sei überfremdet, gleich eine Ausländerfeindlichkeit?

Das ist doch lediglich eine Meinung, die man mit Eckdaten belegen könnte oder auch nicht.

0

Das ist eine sehr theoretische Feststellung, die deine Eltern da haben. Sicher mag es Lehrer geben, die was gegen Ausländer haben, aber das kann man wohl schlecht auf Zahlen beschränken.
Ich persönlich kenne keinen Lehrer der so ist, aber das schließt auch nicht aus, dass es welche gibt.
Lehrer sollten aufgrund der Reaktion vom Schüler handeln und das nicht nur tun, weil das Kind Ausländer ist. Das sollte aber allgemein bekannt sein. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich wird es unter hunderttausenden von Lehrern auch ausländerfeindlich und rassitisch gesinnte geben. Thüringens rassistischer AfD-Landesvorsitzender Höcke z.B. ist auch Lehrer.

Aber meiner persönlichen Erfahrung gemäß ist "Ausländerfeindlichkeit" an Lehrer adressiert normalerweise nur eine faule Ausrede für persönliche Unzulänglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gugu77
26.09.2016, 18:07

Zum Glück ist Höcke gerade ausser Dienst, da er Parlamentsabgeordneter ist. Kraus (Deutscher Lehrerverband) und der hessische Kulturminister schließen Höckes Rückkehr in den Schuldienst aus. Er müsste vorerst überprüft werden. Stichwort Neutralitäts- und Mäßigungspflicht.

Stell Dir den  mal in Geschichtsunterricht vor...

1

Wenn dem wirklich so ist, gibt es über dem Lehrer immer noch eine Instanz an die man sich wenden kann um das Problem aus der Welt zu schaffen. 

so ganz nebenbei : Faschistische Beamte sind in der Türkei natürlich undenkbar... hust...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie selbst schlechte Erfahrungen gemacht haben

Ja und jetzt denkt man mal an die Zeit zurück in der deine Eltern auf der Schule waren, da war ein Großteil von uns Deutschen noch nicht so aufgeschlossen und tolerant anderen Kulturen gegenüber. Heute sieht das ganz anders aus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist doch Schwachsinn, wie kommen deine Eltern auf sowas? Habe ich noch nie gehört und mitbekommen habe ich davon auch nie was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage mal so, es gibt Lehrer die Ausländerfeindlich sind und Ausländer die Lehrerfeindlich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind Lehrer besondere Menschen?

Nein.  Also gibt es unter den Lehrern solche und solche. Nur, wenn ein Lehrer klug ist, wird er seine Meinung, wenn sie nicht ins Mainstream passt, in der Schule für sich behalten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und dann gibt es noch die Schüler die wegen jeder schlechten Note und Strafarbeit zum Schulleiter rennen und rumjammern :"nur weil ich Ausländer bin"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuzifersBae2
26.09.2016, 10:59

Ich verstehe solche Menschen nicht. Man erntet doch was man sät ...

2
Kommentar von Jack98765
26.09.2016, 11:14

Und dann gibt es noch genügend Eltern die wegen jeder schlechten Note zum Anwalt rennen, weil sie es nicht einsehen wollen, dass ihre Kinder die größten Vollpfosten sind die sie in Welt gesetzt haben.

1

Was möchtest Du wissen?