Ausländer Steuerbegünstigt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kurz gesagt: Es gibt keine Steuerbegünstigung für Ausländer. Wenn er in Deutschland arbeitet, zahlt er genau dieselben Steuern wie ein deutscher Staatbürger.

Ist schon sehr interessant, welche Fragen hier immer wieder auftauchen.

Wer konkret etwas wissen will, muß auch bereit sein, eine Frage mit genauen Angaben zu formulieren.

Da Du ja auch ein Internet hast, nimm einfach die Lohnsteuertabelle, Steuerklasse III? und dann noch die Kinder dazu. Dadurch kannst Du selbst nachlesen, was er an Steuern abführen muss bzw. wieviel Steuern vom AG einbehalten werden.

Allerdings mußt Du aber den genauen Bruttolohn/Gehalt kennen.

Wenn derjenige Steuerklasse III und einen Bruttolohn von circa 1.725 Euro hat, dann ergibt das eine Lohnsteuer von sage und schreibe 2,16 Euro im Monat.

Und da frage ich mich, wie kann das sein, das dieser ausländische Kollege, der im nächsten Jahr in Rente gehen möchte schon Jahre nur 1.725 EUR brutto hat?

1
@baindl

1.725 Euro. Den Betrag finde ich nicht ganz, aber E1 Endstufe oder E2 Eingangsstufe liegen in der Nähe. Allerdings hab ich keine Ahnung was für Jobs nach E1 bezahlt werden.

Edit: Hab doch was gefunden was in E1 gehört:

  • Essens- und Getränkeausgeber/innen
  • Garderobenpersonal
  • Spülen und Gemüseputzen und sonstige Tätigkeiten im Haus- und Küchenbereich
  • Reiniger/innen in Außenbereichen wie Höfe, Wege, Grünanlagen, Parks
  • Wärter/innen von Bedürfnisanstalten
  • Servierer/innen
  • Haushaltsgehilfe/Haushaltsgehilfin
  • Bote/Botin (ohne Aufsichtsfunktion)
0

war wahrscheinlich der Solidaritätszuschlag, oder er verdient wenig und hat steuerklasse 3 , hat aber ncihts damit zu tun, dass er kein Deutscher ist

Was möchtest Du wissen?