Ausländer gemobbt - In der Schule

4 Antworten

hier werden, wenn schon, denn schon... Inländer gemobbelt..um eine für Euch brauchbare Antwort zu kriegen müßtest Du konkreter werden...m.l.G.h.

Hey:) Wieso Inländer? Und wie konkreter??

0
@NeverEver4ever3

Hallo ;) ich meine das alle Menschen die hier leben Inländer :) sind. Und konkreter, was ist zum Beispiel vorgefallen...oder wiederholt sich laufend, von einer Einzelperson oder Gruppe?, m.l.G.himako

0

einfach nicht reagieren! Beeste lösung!!! wen sie merken das er sich darüber aufregt wird es ja direkt noch lustiger und wen das nicht hilft zum Lehrer gehn oder zu den Eltern! Aufjedenfall immer hinter ihm stehen!

Jaa nicht reagieren ist gut, nur leider kann er das nicht, weil er immer Antworten muss. Danke trotzdem !

0

Sich nicht alles gefallen lassen, "laut" werden und sich den Vertrauenslehrer zu Rate ziehen. Oder Freunde, Familie, was weiß ich. Auf jeden Fall darf man sich nicht fertig machen lassen.

Danke genau das denke ich auch darüber. Er hat sich schon bei dem Vertraunslehrer gemeldet, und er wird demnächst mit ihm und der anderen Person die ihm mobbt reden. Nur leider, wenn er eine Anwort gibt auf sein "Gemobbel" findet er einen Weg das es wieder für den Opfer peinlich ist..

0
@NeverEver4ever3

Sag ihm, er soll lernen schlagfertig zu werden, dass er genau auf solche Dinge schnell reagieren kann ohne peinlich da zu stehen. Das ist am Anfang wirklich schwer, doch mit der zeit haut das schon hin.

0

Was möchtest Du wissen?