Auskunftspflicht Untersuchungen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gesetzlich gesehen nein, denn das Fällt unter den Datenschutz und die ärztl. Scheigepflicht.

Sagt dir deine Mutter ihre Diagnosen selbst, so ist das OK.

Deine Brüder dürfen dir ohne ausdrückliche Zusteimmung der Mutter deren Diagnosen preisgeben.

Bestehen jedoch gute familieäre Verhältnisse untereinander, so wird man in Gesprächen auch auf die Diagnosen kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum stehen beide deiner Brüder in der Verfügung und nur du nicht? Darüber würd ich mir mehr Gedanken machen, wird schon seinen Grund haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sillibazilli
11.07.2017, 10:35

Solche Anmerkungen sind rein überflüssig und gehören nicht hierher....

0

Normalerweise reden doch Geschwister untereinander über die Krankheit der Mutter! Aber wenn die Mutter selbst verfügt hat, dass Dir die Brüder keine Auskunft erteilen dürfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unentwegte
11.07.2017, 08:51

warum fragst Du nicht direkt den Behandler?

1
Kommentar von sillibazilli
11.07.2017, 08:52

Wir haben Geschwisterstreit, meine Mutter hat es nicht verfügt, es besteht aber eine Patientenverfügung für meine beiden Brüder!

0

Warum und wieso sollte dies so sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sillibazilli
11.07.2017, 08:53

Weil mein einer Bruder meint, ich soll mich wegen der Ergebnisse an meine Mutter wenden, wobei ich denke, dass sie diese mir nicht so wiedergeben kann...

 

0

Was möchtest Du wissen?