Auskunft Pflichtteil

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Private Kontoauszüge des Verstorbenen müssen dem Pflichtteilsberechtigten normalerweise nicht vorgelegt werden. Anders schaut's wohl dann aus, wenn ein Unternehmen zum Nachlass gehört und die Kontoauszüge, die das Unternehmen betreffen, als Geschäftsunterlagen anzusehen sind:

http://www.pflichtteilrechner.de/035_wie_erhaelt_der_pflichtteilsberechtigte_informationen_ueber_den_nachlassbestand.html

Danke!

Tina

0

Wenn Du weißt, dass er keine Schenkung erhalten hat, warum willst Du dann die Kontoauszüge sehen?

Du kannst sie nur mit einem Beschluss bei der Bank anfordern, da es nicht Deine eigenen sind. Aber das kostet richtig Geld. Ob sich da der Aufwand gegenüber dem Nutzen lohnt?

Ich will keine Auszüge, der Pflichtteilsberechtigte unterstellt, daß der Erbe Schenkungen erhalten hat. Dies obwohl er seit Jahren keinen Kontakt zur Erblasserin mehr hatte. Er möchte nun die Kontauszüge der letzen 10 Jahre von der Verstorbenen von mir. Da der Erbfall ja bereits 2006 eingetreten ist, dürfte es schwierig sein Auszüge für 1996 und 1997 zu bekommen. Da dies außerdem recht kostenintensiv sein dürfte, wollte ich einfach nur wissen ob ich diese Unterlagen herausgeben muß oder nicht.

0
@tinsche

Da wird dir wohl nur ein Anwalt genaue Auskunft geben können.

0

Als Kontoinhaber kann ich bei der Bank Kontoauszüge der letzten 10 Jahre anfordern,das ist auf jeden Fall möglich.Dies würde ich aber nur im Falle eines Falles durch einen gerichtlichen Beschluß machen.Würde mich da anwaltlich beraten lassen.Freiwillig würde ich nicht irgendjemanden meine Kontoauszüge geben.Das sehe ich genauso wie dragon100.

http://www.erbrecht-ratgeber.de/erbrecht/pflichtteil/pflichtteil_03.html

Zusammen mit Deiner anderen Frage bekommt man den Eindruck, dass Du demnächst den Rat eines auf Erbrecht spezialisierten Anwalt brauchst.

Sind die Auszüge überhaupt vorhanden?

Ich hebe meine (außer dei für's Gewerbe) nur höchstens 3 Jahre auf.

Doch man kann fürs eigene Konto noch 10 Jahre lang Kontoauszüge bei der Bank anfordern.

0

Nachfragen beim Nachlassgericht.Ich würde mich weigern.Meine Kontobewegungen gehen keinen was an.

http://www.pillig.de/rechtsanwalt_erbrecht_pflichtteilsansprueche.html

Was möchtest Du wissen?