Auskunft der Staatsanwaltschaft über laufende Ermittlungen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du der Meinung bist, daß es zwischen deinen zivilrechtl.Forderungen und den Strafanzeigen anderer "Geschädigter" Parallelen gibt, dann solltest du beim Zivilgericht darauf hinweisen, etwa in der Art: "Diese Geschäftspraxis ist offenbar so üblich, daß deswegen bereits ein Ermittlungsverfahren läuft, Beweis: (Az der StA). Es wird beantragt, diese Ermittlungsakte beizuziehen."

Wenn es auch zivilrechtlich darauf ankommt, dann wird das Zivilgericht diese Akte auch anfordern und bekommen.

Einblick in die Ermittlungsakten bekommt nur ein Rechtsanwalt.  Du kannst ja eine Selbsthilfegruppe gründen.

Es kann natürlich nicht jeder so einfach in die Ermittlungsakten der Staatsanwalt einsehen. Da gibt es auch für Kläger und Beklagte nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten.

Sollte es aber durch ein anderes Verfahren bedingt zu einer öffentlichen Gerichtsverhandlung kommen, kannst du diese selbstverständlich besuchen und dich ggf. beim zuständigen Gericht als Zeugen anmelden.

Was passiert nach einer Strafanzeige wegen Betruges/Heiratsschwindler?

Hallo ihr Lieben Ich habe eine Frage zum Thema Strafrecht. Folgendes ist letztes Jahr passiert .... ich bin einem Betrüger/Heiratschwindler auf den Leim gegangen , und er hst mich um ca 2400 Euro betrogen. Anzeige bei der Polizei wurde daraufhin im Juli 2015 gemacht. Leider ist dieser Mensch ein bekannter Betrüger und hat aktuell 46 Strafanzeigen am Hals. Im August wurde er für 5 monate inhaftiert , da er gegen eine Bewährung verstossen hatte . Im Februar 2016 schrieb ich ihn erneut an, was mit der Rückzahlung wäre,da er mir davor eine annerkennung seiner schuld plus ratenzahlung unterschrieben hatte . Dann ging er leider ins Gefängnis. Im februar zeigte er sich gestandig und überweiste drei monare lang 150 euro . Dann versprach er , die Restsumme bis 31.8. komplett zu bezahlen. Geld kam keins, dafür schreibt er mir , er hätte ein Schreiben vom Amtsgericht bekommen und die Daten waren angeblich alle falsch. Das Schreiben will er auf biegen und brechen nicht zeigen, sondern versucht mich einzuschüchtern indem er mir erzählt, er hätte einen Termin mit dem Richter und dem Staatsanwalt gehabt . Zum Gespräch ! Ist ja ganz was neues, das Täter jetzt Vorgespräche haben und ich als das Opfer noch nicht mal Bescheid bekomme. Kann mir hierzu vielleicht einer was erzählen, wie sowas weitergeht nach so einer Anzeige und ob ich mir das gefallen lassen muss? Er droht mir jetzt damit, das ich Post vom Gericht und der Staatsanwaltschaft bekomme, da ich ihm mit Anwalt und einer erneuten Anzeige gedroht habe

...zur Frage

Gehört mir ein Stellplatz?

Ich habe aus der Zwangsversteigerung eine Wohnung erworben und nicht alle UNtelagen vollständig erhalten... komm ich auch nicht wieder ran, Firma ist pleite.

Lt. Teilungserklärung gehören zum Haus (aufgeteilt in 5 Wohnungen) 5 Stellplätze, 2 davon auf dem Nachbargrundstück mit: Text aus der Teilungserklärung "Die Benutzung dieser Stellplätze wird durch eine Grunddienstbarkeit sichergestellt".

Der zuständige Notar schrieb: Für die Stellplätze 4 und 5 -befindlich auf dem Nachbargrundstück- ist geregelt, daß die Benutzung durch eine Grunddienstbarkeit sichergestellt wird. Eingetragen sind diese -und anders kann es auch gar nicht sein- zugunsten der Wohnungseigentümergemeinschaft Straße xxx, bzw. sie sind konkret dem Blatt y (Name) zugeordnet. Ob und inwieweit eine Nutzungsregelung im Wege einer Grunddienstbarkeit sicherzustellen ist, kann diesseits nicht beurteilt werden.

Gehört mir damit ein Stellplatz?? Oder was muss ich tun, damit ich einen kriege?

Und wo kann ich den in der Teilungserklärung erwähnten Aufteilungsplan erhalten?

Danke schonmal für's Übersetzen des Anwaltsdeutschs...hab's gelesen und nicht verstanden ;-(

Liebe Grüße Kathrin

...zur Frage

Ist dies eine Beleidigung und anzeigbar?(Ebay)?

Wir sind ein neues unternehmen und gehen mit Sorgfalt mit der Aufträgen um. Was gekauft wird , wird direkt gut verschickt.

nun hat einer nach 4 tagen uns bei ebay direkt negativ bewertet und bei PayPal das Geld eingefroren-- letztlich da unversichert verschickt auch zurückbekommen

Unsere Antwort war

Guten Tag,

Durch die direkte negativ Bewertung schaden Sie unserem Image und gehen amateurhaft wie ein ungebildeter Hauptschulabgänger vor. Wenn Sie das mit Ihrem Gewissen vereinen können, nur zu, betrügen Sie, klauen Sie und begehen Sie sonst illegalen Geschäfte.

Aber wenn Sie zumindest etwas Vernunft haben dann nehmen Sie die negativ Bewertung und wir erstatten ihnen den vollen Preis.

Mit freundlichen Grüßen

-----

Ist da rechtlich was als Beleidigung und anzeigbares dran ?

Antwort

Man muß nicht in die Vorstellung spielen. Sie wissen ausgezeichnet, dass die Ware mir nicht verschickten. Sie versuchen mich, zu betrügen, aber bei Ihnen es wird nicht klappen. Wollen Sie oder nicht, aber der Kaufpreis mir zurückerstattet wird. Ansonst werde ich den Antrag in die Polizei für der Heranziehung Sie zur strafrechtlichen Verantwortlichkeit wegen Betrug einreichen.

Mit dem Gewissen bei mir alles in Ordnung. Aber bei Ihnen offenbar die Probleme mit dem Gewissen, da die Ware mir nicht abgesandt haben und noch verleumden Sie mich. Die negative Bewertung werde ich nicht zurücknehmen. Und man muß nicht mir die Bedingungen stellen.

Ich habe Sie sehr korrekt bewertet, nur mitgeteilt, dass die Ware ich nicht bekommen habe. Ich wollte zuerst schreiben, dass Sie der Betrüger sind, aber es ich allen Ihren potentiellen Käufern nicht mitgeteilt habe.

Ich meine, dass Sie ein Betrüger sind.

Werden Sie mir grob schreiben und wenn Sie verleumden werden, so bekommen Sie eine gerichtliche Ladung.

----

Kann die Person irgendwas überhaupt machen ?

Er hat das Geld wieder und die Ware hat er auch , nur kann ich das nicht beweisen.

Da ich kein Jura studiere kann ich sowas kaum einschätzen was anfechtbar ist und was nicht .

Danke im Voraus

Daniel

...zur Frage

Ehepartner gesteht Strafsache für Ehepartner?

Person a ist die Ehefrau die sich noch nie was zu Schulden kommen lassen hat die noch eine saubere Weste hat!

Person B ist der Ehemann der eine Bewährung mit sich trägt wegen Betruges und anderen kleineren Sachen..

Nun kam es zu einer Hausdurchsuchung wegen den Verkauf Arzneimittel die über das Internet verkauft wurden über das Darknet.

Es geht nur um 60 Tabletten viagra das würde gerne die Frau auf sich nehmen nur ist es auch damit getan dass es der Richter glaubt? Laut Anwalt wäre seine Bewerbung in Gefahr für diese dumme Tat. Man hat praktisch keine Beweise wer in dem Haushalt dieses getätigt hat die Polizei geht halt aus Aktenlage und vorherigen Straftaten vom Ehemann aus reicht es wenn die Frau einfach gesteht dass sie es war oder kann dieses trotzdem angezweifelt werden. Und bitte keine Diskussionen dass der Mann zu seinen Taten stehen soll beide sind berufstätig und haben Kinder und jeder macht mal Fehler wo das blöde ist dass er noch eine Rest Bewährung auf hat.

Kann denn der Richter dieses Geständnis anzweifeln am Ende weiß doch keiner wer wirklich vom Computer gesessen hat es gibt keine Fingerabdrücke oder sonstiges das einzigste Indiz war das Konto wo die bitcoins drauf geflossen sind und dieses Konto gehört auch der Ehefrau das bankkonto

...zur Frage

Akteneinsicht bei Gericht und Staatsanwaltschaft auch ohne Anwalt moeglich?

Hat man als Normalbuerger auch ohne Anwalt Recht auf Akteneinsicht bei Gericht (Gerichtskasse) und Staatsanwaltschaft (Strafakte)? Wo genau ist das gesetzlich geregelt?

...zur Frage

Wie lange dauert es, bis eine Straftat vor dem Gericht verhandelt wird?

Hallo,

vielleicht hat der ein oder andere Erfahrung, wie lange es Dauert, bis eine evtl. Straftat vor Gericht verhandelt wird.

In meinem Fall ist es so, das meine Firma vor 4 Jahren Insolvent gegangen ist, natürlich haben einige ehemalige Kunden, die ebenfalls einen finanziellen Schaden erlitten haben, Strafanzeige gestellt. Dies allerdings vor 4 Jahren schon.

Vor einem Jahr habe ich einen "kleinen" Strafbefehl erhalten, den ich einfach bezahlt habe, da ich dachte, das der gesamte Fall nun abgeschlossen ist. Auch wollte ich das Risiko eines Prozesses nicht eingehen, obwohl mir ein Anwalt eine Chance von 50 zu 50 gegeben hat. Auch gab es Briefe von der Staatsanwaltschaft, dass das eine oder andere Verfahren eingestellt wurde.

Nun hat die Staatsanwaltschaft eine Anklageschrift an das zuständige Amtsgericht geschickt und möchte für noch eine hand voll anderer Fälle eine Verhandlung anstreben.

Eigentlich war mir mal so, das sowas in einem Prozess, wenn überhaupt, abgeurteilt wird. Nun hätte es schon den Charakter von Doppelbestrafung, da ich mir nicht vorstellen kann, dass das Gericht die andere, bereits erhaltene Strafe, berücksichtigt. Zumal alle Fälle mit der Insolvenz zusammenhängen. Auch hätte die Zweite Strafe zur folge, das es eine Eintragung im Führungszeugnis gibt, was mit einem Urteil vielleicht nicht der Fall gewesen wäre.

Ist das und gerade die Zeit von 4 Jahren normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?