Ausklammern polynomfunktion?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zuerst kannst du x ausklammern, denn es ist sowohl in 0.3x³ und -3x als Faktor vorhanden:

0=0.3x³-3x

0=x*(0.3x²-3)

Satz vom Nullprodukt:

x=0

oder

0.3x²-3=0 | +3

0.3x²=3 | :0.3

x²=10 | Wurzel

x2,3=+-3.16227766

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lolipop33superr
25.09.2016, 20:02

Plus oder minus 3 in der klammer?

0

Die 0,3 kannst du mit ausklammern, musst du aber nicht.

Hier einmal beide Wege:

(1)

0 = 0,3x³ - 3x
0 = x(0,3x² - 3)

x = 0
0,3x² - 3 = 0 ⇔ x = ±√10

x₁ = -√10; x₂ = 0; x₃ = √10

(2)

0 = 0,3x³ - 3x
0 = 0,3x(x² - 10)

0,3x = 0 ⇔ x = 0
x² - 10 ⇔ x = ±√10

x₁ = -√10; x₂ = 0; x₃ = √10

Beide Varianten führen zum selben Ergebnis. :)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du klammerst ein x aus, also:
X×(0,3x^2+3)
Dann kannst du x=0 sagen und das in der Klammer umstellen zu:
0,3 x^2=-3
X^2=-10
X=Wurzel 10 und -Wurzel 10

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xdxdxd1
25.09.2016, 19:59

Ups: X×(0,3x^2-3) X1=0 0,3x^2=3 x^2=10 X2=Wurzel 10 X3=-Wurzel 10

0
Kommentar von lolipop33superr
25.09.2016, 20:01

Plus oder minus 3 in der klammer?

0

Was möchtest Du wissen?