Ausklammern mit Funktionenschar?

...komplette Frage anzeigen Die Frage steht oben- - (Schule, Mathe, Mathematik)

3 Antworten

f _ k (x) = x³ + 3x² + (1-k) * 3x


Du stellst das einfach nur um, es gibt keinen Grund die Klammer aufzulösen -->

f _ k (x) = x³ + 3x² + 3 * (1 - k) * x

3 * (1 - k) ist der Faktor vor dem x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von precursor
08.02.2017, 15:22

Falls du sie doch unbedingt auflösen willst, dann lautet das -->

f _ k (x) = x³ + 3x² + 3 * x - 3 * k * x

0

Behandle das k einfach wie eine ganz normale Zahl :-). Der einzige Unterschied zu einer normalen Zahl ist, dass du für das k mehrere Zahlen einsetzen kannst.

Im Studium rechnest du nur noch mit Buchstaben, freu dich schonmal! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem Du beide Ausdrücke in der Klammer mit 3 * k multiplizierst. Und - bitte! - die Vorlage so kopieren, dass man sie bequem lesen kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?