Aushilfsjob Tierhandlung

7 Antworten

Informier Dich doch selber im Internet über die Tiere, die Ihr anbietet. Der rest kommt mit der Zeit, auch die Sicherheit im Umgang mit denen. Trotzdem hätte man Dich etwas besser einweisen müssen, da es sich um Lebewesen handelt. Vor allem, wenn Du da ab und zu alleine bist.

Aber mach Dir keine Gedanken, ich kenn das NUR so, dass die Verkäufer in Zoohandlungen sich kaum auskennen....zumindest weniger gut als die verantwortungsbewussten Tierhalter.

Wenn man als Aushilfe arbeitet, dann musst man meistens das machen wo Not am Mann ist...als auch Käfige machen.... Wenn du dich nicht richtig auskennst dann frag doch einfach mal bei deinen Kollegen/Chef nach...die können dir sicherlich die ein oder andere Frage beantworten und das andere kannst du ja zu Hause nach lesen....

Eine Schulung bekommt man in den Sinne als Aushilfe auch nicht. Man macht "alles", wofür das Fachpersonal zu qualifiziert ist und hat jederzeit die Möglichkeit nachzufragen oder auf sie zu verweisen. Es geht nicht darum sich vor Kunden was auszudenken...das Sortiment lernt man mit der Zeit kennen. Auch die Stammkunden.

Wieviele Goldfische dürfen in ein 25 Liter Aquarium?

Diese Frage kommt leider viel zu spät. Einer meiner 3 Goldfische ist gestern/heute morgen gestorben. Und deshalb frag ich mich jetzt wieso. Vielleicht, weil zu wenig Platz war? Es sah von außen aus als ob er innen schwarz wär. Könnt ihr es mir sagen, damit ich bei meinen anderen nichts falsch mache?

PS: Er hatte vor ein paar Monaten auch schon ein weißen Fleck auf dem Rücken. Ich war bei der Tierhandlung und hab mir was geben lassen und ich dachte, dass es ihm jetzt wieder besser gehen würde.

R.I.P. GLUBSCHY :'(

...zur Frage

E Shop starten?

Guten Abend ich habe vor ein e Shop zu eröffnen doch weiß nicht richtig was ich alles machen muss und auf was ich aufpassen muss.
Hat jemand ein bisschen Erfahrung und kann mir die Augen öffnen. :)

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Zwickender Schmerz unter linkem Rippenbogen-was kann das sein?

Hallo. Ich habe folgendes Problem: vorletzte Nacht bin ich aufgewacht weil ich starke Schmerzen unter dem linken Rippenbogen hatte. Bin dann auf die Toilette, hatte Stuhlgang (normalen) und dann gings mir auch schon besser. Am nächsten Morgen meinte ich erst, es sei wieder weg. Doch nach dem Frühstücken trat es dann plötzlich doch wieder auf: ein stechender; eher zwickender Schmerz unter dem linken Rippenbogen. Am Abend wollte ich dann joggen gehen, musste das aber wenig später wieder abbrechen weil ich zu starke Schmerzen in der gleichen Gegend hatte. Appetit hab ich dennoch, auch Stuhlgang ist normal. Jedoch muss ich vermehrt aufstoßen und hab diese Schmerzen unter dem linken Rippenbogen, die mir Sorgen bereiten...was kann das sein? Ist dies evtl auf die Bauchspeicheldrüse zurückzuführen? Oder doch was anderes?

Bin ratlos und will aber eig auch nicht zum Hausarzt gehen, weil der eh immer nichts unternimmt. So wie ich ihn kenne, wird er mir dazu raten, Tee zu trinken und Ibus zu nehmen. Einen Ultraschall o.ä. kommt bei ihm nicht infrage...also was solls, wenns schlimmer wird geh ich ins KH aber vorerst hab ich das nicht vor. Vlt könnt ihr mir ja entscheidend weiterhelfen..

Grüße sind raus

...zur Frage

Verkaufen von Globuli: Ist es einfach so zu verkaufen?

Guten Tag,

auf Ebay wollten wir nun eine Stoffwechselkur anbieten die kostenfrei Globuli enthält, ein extra Döschen was der Lieferung beiliegt. Dies wurde gesperrt und als Grund wurde Globuli angegeben.

Könnte mir jemand sagen warum Globuli scheinbar nicht als Teil eines Nahrungsergänzungsmittels auf Ebay anzubieten ist?

Was müsste mein Chef tun, damit wir die Stoffwechselkur online verkaufen dürften?

...zur Frage

Autos besser kennenlernen

Hallo liebe Community,

wie schon im o.g. Titel ist meine Frage:

Wie fange ich am besten an, mich mit Autos besser auszukennen.

Fahre seit 1 Jahr einen VW Polo, also seitdem ich meinen Führerschein habe. Klar weis ich wie ein Ölwechsel funktioniert und was die Kontrollleuchten bedeuten ;)

Nun habe ich mir vor nächstes Jahr ein eigenes Auto zuzulegen und möchte mich dementsprechend auskennen. Bspw. wären die funktionen der Zylinder sinnvoll, Laienhafte Elektronikerklärung und der generelle Aufbau eines Autos. "Schrauben lernen" geht vermutlich nur Praxisorientiert, aber es gibt bestimmt auch eine kleine theoretische Einweisung. Habe beruflich leider auch keine Zeit ein Praktikum in einer Kfz-Werkstatt zu absolvieren, obwohl ich denke das es so am effektivsten wäre.

Nach dem langen Text komme ich mal zum Punkt.

Hat jemand einige Tipps, z.B. Bücher, Internetforen etc. um etwas Kenntniss in Sachen Autos zu erlangen?

Grüße,

Rexona

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?