Aushilfsjob nach der Schule?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich nehme an, Du möchtest in den Rettungsdienst oder zur Feuerwehr. Da schadet es nicht, wenn Du vorher einen Handwerksberuf erlernst, in dem Du Kenntnisse erwirbst, die Dir auch bei Deiner späteren Tätigkeit nützlich sein können.

Frag Doch einfach mal nach, welche Berufe das sind und informiere Dich bei der Arbeitsagentur und im Internet darüber. Es schadet nie, zwei Ausbildungsberufe zu erlernen, denn Dein Traumjob ist einerseits sehr spannend, andererseits kann er emotional sehr belastend werden.

Das steckst Du in jungen Jahren noch sehr gut weg, aber je älter Du wirst, desto anstrengender wird ein solcher Beruf. Und dann hast Du eine Alternative, wo Du nicht bei Null anfängst.

Viel Erfolg und alles Gute,

Giwalato

Hallo!

Normalerweise greift da die Berufsschulpflicht, d.h. in den meisten Bundesländern muss man bis 18 dann irgendeine Maßnahme/Schule besuchen bzw. irgendeiner Tätigkeit nachgehen (nur eben nicht zuhause herumsitzen), außer man ist nachgewiesenermaßen gesundheitlich nicht dazu in der Lage.

Vielleicht kannst du ja trotzdem ein FSJ absolvieren: Auch wenn dich der Bereich vordergründig nicht interessiert, vllt. ist es ja dann doch echt gut & hilft dir dabei Kompetenzen zu erlernen :) Auch der Bundesfreiwilligendienst ist eine Option, erkundige dich mal was es dahingehend an Stellen gibt!

Du bist schulpflichtig bis du 18 bist oder deine erste Berufsausbildung abgeschlossen hast...

Mach dich alternativ eine andere Schulform mit ähnlichen Schwerpunkt oder ein FSJ...das kommt immer besser (selbst wenn es in einem anderen Bereich ist) als zu Hause zu sitzen und nichts für seine Zukunft und Ausbildung zu tun

Schule abbrechen in der 10.Kl Realschule wegen Krankheit?

Hallo Leute! Ich habe ein Problem. Ich habe eine sehr lange Krankheitsgeschichte hinter mir, weshalb ich auch in der 8. Klasse wiederholt habe. Ich bin nun fast 17 , in der 10. Klasse einer Realschule und würde eigentlich nächstes Jahr im März/April meine Mittlere Reife machen.

Jetzt geht das Schuljahr schon 4 Wochen und ich war aufgrund meiner Krankheit erst ca 4mal in der Schule. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich dieses Schuljahr nicht schaffen werde, dazu hab ich einfach zu viel verpasst.

Ich habe einen großen beruflichen Traum, welchen ich unbedingt auch weiter verfolgen möchte. Das wäre eine Schulische 3 Jährige Ausbildung. Um auf diese Schule gehen zu können muss man aber einen Realschulabschluss haben.

Meine Fragen:

-Wenn ich die Schule jetzt abbreche, was habe ich für Möglichkeiten an einen Realschulabschluss zu kommen (damit ich meine Ausbildung machen kann)?

-Wäre es möglich ein FSJ zu machen bis das nächste Schuljahr beginnt, damit ich die Zeit überbrücken kann?

-Kann ich ein FSJ machen, obwohl ich noch keine 18 bin und ich ja Schulpflicht habe?

-habt ihr sonst Vorschläge?

Bin total verzweifelt, hoffe mir kann jemand Tipps geben.LG

...zur Frage

FSJ + Kindergeld

Ich hab es leider nicht geschafft die 13. Klasse zu beenden, weswegen ich nun mein Fachabitur machen möchte. Und da ich ein FSJ machen möchte, aber alle guten Träger erst ab dem 01. September wieder freie Plätze haben, wollte ich fragen wie das mit dem Kindergeld abläuft? Bekomme ich bis Anfang September noch Kindergeld oder wird mir das gestrichen? Ich möchte das FSJ immerhin für mein Fachabitur anrechnen lassen. Und wie kann ich bis dahin die Zeit "überbrücken"? Ich möchte natürlich nicht bis September faul auf der Haut liegen. :/

...zur Frage

Ideen für Aushilfsjob?

Hallo Leute,

Ich suche einen Aushilfsjob den ich für ein Jahr zum überbrücken machen kann da ich nächstes Jahr eine Ausbildung anfangen werde.
Dieses Jahr habe ich keine Ausbildung bekommen da die Ausbildung ab 18 ist und ich noch keine 18 bin.
Im letzten Jahr habe ich ein FSJ gemacht und kann deshalb kein Bundesfreiwilligendienst dranhängen.
Wie gesagt fällt euch was ein, ich bin m/17.
In einer Gaststätte zu arbeiten ist leider nichts für mich.
Vielen Dank schonmal :))

...zur Frage

FSJ und der Schulpflicht in niedersachsen?

Ich bin dieses Jahr 18 geworden und bin zurzeit bei einer Berufsbildende Schule aber möchte meine Schulform abbrechen.. doch da ich meine 12 jahre schulpflicht erst dieses jahr voll kriege muss ich bis zu den sommerferien durchziehen. Habe meine Lehrerin auch schon darauf angesprochen ich habe meinen Realschulabschluss und war auch letztes Jahr in der Berufsbildende Schule die frage ist jetzt ob ich die schulpflicht voll hab wegen mein abschluss und besuch auf bbs oder erst im sommer beende. (und falls es erst im sommer beendet könnte ich dann ein fsj anfangen ? zählt das auch als schulpflicht?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?