Aushilfejob unter 70 Tage und Minijob - wie sieht das mit den Steuern aus?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo liebe quarkspeise123,

also da hilft dir die minjob-zentrale.de gerne weiter mit Infos, Hinweisen und Tipps für dich; z.B. in dem Link hier unter Steuerrecht:

www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/01_mj_im_gewerblichen_bereich/18_steuerrecht/node.html

Neben dem Aushilfejob mache ich noch einen Minijob unter 450€. Kriege
ich dann nächstes Jahr meine Steuern wieder, oder muss ich die gnadenlos
abgeben, weil ich kein Schüler/Student bin?

Beim Minijob kommt es überhaupt nicht drauf an, welchen Stand du innehast!
Allein der Arbeitgeber entscheidet, ob er die 2% Pauschalsteuer entrichtet und damit die Steuer bereits im Voraus bezahlt ist! In diesem Fall brauchst du in deiner Einkommensteuererklärung nicht mal diesen Minjob mit anzugeben, ergo gibt es auch keine Erstattung, da ja bereits vom AG pauschalversteuert.

Als Single hast du aktuell einen Steuerfreibetrag von 8.652 € im Kalenderjahr!

Gruß siola55

Was möchtest Du wissen?