Ausgleichsbehälter wird nicht warm

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hört sich erst mal normal an - daß der Zeiger nicht die wirkliche Temperatur anzeigt ist gewollt um den Fahrer nicht mit ständig wechselnden Anzeigen zu "verunsichern".

Dass der Kühler und die Schläuche nicht warm werden kann verschiedene Ursachen haben. a) Außentemperatur und Fahrtstrecke sind so daß der große Kreislauf einfach nicht richtig warm wird. in diesem Fall alles i.O.) b) dein Thermostat hat ein Problem und öffnet nicht richtig - dann sollte allerdings irgendwann die Temperatur nach oben abhauen - kann allerdings gerade im Winter etwas dauern, denn die Heizung entzieht dem kleinen Kreislauf zusätzlich Wärme. c) Nach dem Kühlerschlauchwechsel hast du noch Luft im System - manche Systeme müssen nach einer bestimmten Prozedur entlüftet werden, bzw. es gibt spezielle Entlüftungsventile. Durch die Luftblase im System kann es passieren, dass die Schläuche nicht richtig durchströmt werden also System entlüften...

Da die Anzeige sich bei der langen Autofahrt im Normalbereich bewegt hat. Auch bei 130-140... Denke ich bzw. hoffe ich das alles in Ordnung ist. Ich meine solange er auf Betriebstemperatur läuft und schnell warm wird bzw. nicht überhitzt ist alles normal :-). Mal abwarten, was passiert, wenn die Temperaturen hochgehen, wenn dann diese Temperaturschwankungen kommen, welche ich im Internet häufig nachlesen kann, werde ich das Thermostat tauschen -> kein Problem!

Es wurde wahrscheinlich richtig entlüftet - von einer Fachwerkstatt und der 1.8er Focus hat eigentlich keine Probleme mit der Entlüftung! Vielen Dank!!

0

Wird schon normal sein, da es draußen kalt ist! Sobald großer Kreislauf offen ist, wird das Kühlwasser ja ständig in Kühler geführt und dort durch Fahrtwind und Vent gekühlt - bei Minusoder sehr zarten Plus GRaden ist die Kühlung eben um ein vielfaches besser als im Sommer bei 40 GRad+!! Alex

Was möchtest Du wissen?