Bin aus dem Fahrschulwagen einfach ausgestiegen und weggerannt. Kann der mich dafür rausschmeißen?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ernsthaft? xDDDDD geil :'D

Dem Fahrlehrer ist sicher nicht daran gelegen, dich rauzuschmeißen, denn er möchte ja selber auch Geld verdienen.

Dass er an dir Kritik üben darf/muss und dir Tipps geben soll, sollte eigentlich selbstverständlich sein, da darfst du nicht empfindlich sein. Du willst/musst ja lernen und es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen. Ich bin sicher, der Fahrlehrer hat dich nicht schlechter behandelt, als die anderen Fahrschüler auch.

Meiner Ansicht nach hast du jetzt das Problem, nicht er. Ich würde zu ihm hin gehen und mich einfach entschuldigen und erklären, dass du einen schlechten Tag gehabt hättest.

Die Fahrschule zu wechseln würde meiner Ansicht nach nichts bringen, die Fahrlehrer haben nun mal Mädchen gegenüber manchmal einen etwas raueren Ton. Versuche, dir ein etwas dickeres Fell zu zulegen.

sei nicht so empfindlich, das ist schon mehreren passiert. Gehe in dich und ab zur Fahrschule. Mit Kupplung fahren muss man sich gewöhnen. Beim Anfahren Kupplung immer langsam kommen lassen, Schleifpunkt, dann Gas leicht Gas geben und Kupplung kompl. lösen. Manche fangen erst mit der Handbremse an und gehen erst mit Erfahrung darauf über. Auch ein Fahrlehrer kann manchmal genervt sein.

Solltest du wirklich nicht damit klarkommen; steige auf Automatik um.

Was möchtest Du wissen?