Ausgesteuerung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

beim Jobcenter einen Antrag auf Arbeirtslosengeld II stellen (ggf. zur kurzfristigen Überbrückung oder bei niedrigem Arbeitslosengeld auch für längere Zeit).

Bei der Krankenkasse einen Antrag auf Stundung der Beiträge bis zur Entscheidung der Arbeitsagentur oder des Jobcenters stellen. Die meisten Krankenkassen entscheiden solche Anträge positiv.

Gruß

RHW

RHWWW 23.12.2013, 19:35

Danke für den Stern!

0
Wie kann man diese Lücke schließen ? Wo bekomme ich während dieser Zeit Geld her für den Lebensunterhalt ? Wie kann ich während der Zeit auch krankenversichert sein ? (Die Krankenversicherung ist ja während der Zeit nicht mehr gegeben . Krankenkasse zahlt nicht mehr und die Arge noch nicht )

Zum Jobcenter und dann Hartz IV beantragen, das wierd dann später mit dem ALG I verrechnet.

MfG

Johnnymcmuff

Das hättest du schon Wochen vorher machen können, bevor du ausgesteuert wurdest.

Der Termin war dir ja schon lange vorher bewusst. Wenn du Pech hast, sind jetzt über die Feiertage sämtliche Behörden dicht.

Bei der ARGE/JobCenter kannst du höchstens einen Vorschuss beantragen. Dafür musst du deine "Mittellosigkeit" mit Kontoauszug belegen.

Tabsibaer 21.12.2013, 15:19

Hallo DerHans Habe ich ja auch vorher versucht! Die Krankenkasse konnte/wollte aber noch nichts berechnen weil ich ja noch im Bezug von Krankengeld war bzw. es ja sein könnte, das ich vorher wieder arbeitsfähig bin......

0

Du hast doch vor der AU gearbeitet? hierüber muss es doch Abrechnungen geben, die Aussage des Arbeitsamtes ist für mich nicht nachvollziehbar, denn laut ihrer eigenen Leitlinien, wird der Bezug von KG nicht zur Berechnung von ALG I herangezogen, also kann auch die Höhe des KG nicht auschlaggebend für ALG I sein.

Ich führe deshalb gerade einen Prozess gegen die BfA, denn bei mir weigert man sich ALG I zumindestens auf Abrechnungsgrundlage der KK zu zahlen.

BluePapillion 22.12.2013, 20:09

Ich sehe gerade das Du Arge schreibst, die Arge ist für ALG II auch als Hartz IV bekannt zuständig, ALG I wird jedoch von der örtlichen Arbeitsagentur gezahlt.

0
Tabsibaer 23.12.2013, 10:22

Danke für den Hinweis ! Werde ich mich mal drum kümmern. Toi Toi Toi für dein Prozess. Die Krankenkasse hat sich auf die Stundung eingelassen :-) Bin also weiterhin Krankenversichert :-)

0
Tabsibaer 23.12.2013, 10:26
@Tabsibaer

Ups..... Der letzte Kommentar war an BluePapillion gerichtet .........

0

Was möchtest Du wissen?