Ausgesteuert, Wiedereingliederung gescheitert?

6 Antworten

Krankengeld von der Krankenkasse bekommst du nur bei einem bestehenden Arbeitsverhältnisses. Ohne ein Arbeitsverhältnis musst du Arbeitslosengeld 1 bei der Agentur für Arbeit beantragen, damit du finanzielle Zuwendungen erhalten kannst. Wurdest du aus gesundheitlichen Gründen gekündigt, tritt auch keine Sperrfrist ein. Dann bist du (kostenlos) krankenversichert und bekommst monatliche Zuwendungen. Aber er muss eine Aussicht auf Wiedereingliederung in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis bestehen. Falls nicht, wird eventuell ein Rentenantrag gestellt.

Hallo ChocoMint,

Sie schreiben:

Ausgesteuert, Wiedereingliederung gescheitert?

Hallo. 
Ich bin bereits ausgesteuert in die Reha gegangen ( die Rentenkasse ist der übergangsgeld Träger) wurde arbeitsunfähig entlassen und befinde mich zurzeit in der Wiedereingliederung. Heute habe ich aber gemerkt das ich es nicht schaffen werde und somit ist die Wiedereingliederung gescheitert.

Antwort:

Damit Sie in keine finanzielle Notlage geraten, umgehend bei der Agentur für Arbeit ALG 1 beantragen! Dort anrufen, telefonisch vorab arbeitslos melden und gleichzeitig mit dem zuständigen Sachbearbeiter einen Termin vereinbaren!

Dann heißt es Aktion:

Antrag Erwerbsminderungsrente, dann sind Sie in der Regel auf der sicheren Seite, sollte die zeitliche Befristung des ALG 1 naherücken oder die Agentur für Arbeit mit Auflagen lästig werden, läuft ja das Verfahren auf Erwerbsminderungsrente!

Im Zusammenhang mit dem laufenden Verfahren auf Erwerbsminderungsrente greift in der Regel die sogenannte Nahtlosigkeistregelung und das ALG bleibt erhalten für die Dauer des Antragsverfahrens!

Durch diese Vorgehensweise ist Ihre finanzielle Lage zumindest überschaubar!

Werde ich krank geschrieben und wenn ja bekomme ich eine Art Krankengeld ? Hat irgendjemand Erfahrung mit sowas?

Antwort:

Anspruch auf Krankengeld ist in der Regel auf maximal 78 Wochen begrenzt! 

>>>>Ich habe eine schwerbehinderung von 50 falls das wichtig ist.<<<<

Die Schwerbehinderung hat in der Regel auf die Bewilligung einer Erwerbsminderungsrente keine Auswirkung!

Erwerbsminderungsrenten werden in den meisten Fällen zeitlich befristet bewilligt!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Wenn Du ausgesteuert wurde gitbs kein Krankengeld mehr.

Als nächstes wird dann wohl ein Gutachten folgen um festzustellen ob Du überhaupt noch arbeitsfähig bist. Bis dahin sollte es ALG geben...

Selbstbehalt bei Wiedereingliederung nach Reha

Mein Mann hat eine uneheliche Tochter (14) und eine gemeinsame Tochter mit mir (2). Er hat nun nach längerer Krankheit und darauffolgender Reha wieder angefangen zu arbeiten (Wiedereingliederung). Zunächst für 4 Stunden täglich (über 3 Wochen) und danach 6 Stunden täglich (ebenfalls über 3 Wochen). Danach wird er hoffentlich wieder Vollzeit arbeiten können. Da er direkt im Anschluss an die Reha mit der Wiedereingliederung startet, erhält er von der Rentenversicherung Übergangsgeld von 1479 € im Monat. Wir haben nun beim Jugendamt nachgefragt, ob sich der Unterhalt für das 1. Kind ändert, da er ja nun wieder arbeitet und somit den Selbstbehalt eines Erwerbstätigen von 1080€ hätte. Per Email wurde uns auch gesagt, dass sich da sicherlich etwas ändert, dass die Dame aber noch die genauen Angaben über die Arbeitszeiten benötigt. Nun kam das Schreiben, dass sich am Unterhalt nichts ändert, da ihm ja nach Abzug des Unterhalts noch 972 € blieben. Das lässt vermuten, dass er trotzdem er arbeitet wieder nur einen Selbstbehalt von 880 € angerechnet bekommen hat. Ist das rechtmäßig?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?