**ausgesprochene sanktion des kreisjobcenters berechtigt?**

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auch wenn ich viele Sanktionen für fragwürdig finde, so bin ich in den Fall eindeutig auf Seite des Jobcenter.

Erstaunlich, dass sie so fit mit Internet ist um eine Email mit Terminänderungwunsch zu schreiben, aber dann völlig versagt, eine Email zu empfangen/zu lesen, als es zum einen neuen Termin ging.

Klar kann das Gerät kaputt sein, Internetzugang gesperrt sein, aber ist dein Freundin dermaßen krank, dass sie dann es nicht mal mehr schafft, zum Hörer zu greifen und das mitzuteilen? Alternativ kann sie auch am Empfang des Jobcenter dies persönlich mitteilen, selbst dich bitten da anzurufen geht.

Meine persönliche Meinung ist, dass nur deine Freundin einen Fehler gemacht hat und nun einen auf "extra doof" macht und sich als armes, krankes Lamm darstellt.

nun das sie alleine vorm lapi sass und schrieb habe ich nie behauptet . und das mit dem nicht versuchten telefonieren , ist auch nicht ganz richtig. denn die entscheidung eine e-mail zu schicken folgte daraus, das die dame desoefteren nicht an ihr telefon geht. das weiss selbst die failm. da wir sie oefter darueber kenntniss setzen mussten .

ja da muss ich dir recht geben , man haette sich auch mal bei der info informieren koennen .
danke fuer deine ehrliche antwort u

0

moment mal ... woher willst du wissen ob SIE sich als " doofes , armes lamm " dahin stellt ? ne, ne, ne ich bin derjenige der das anzweifelt und nicht sie , die nur eine ausrede sucht !!!

bitte unterlasst die kommentare zwecks ihrer gesundheitlichen verfassung ! ihr wisst doch gar nicht worum es hierbei geht , oder ?

0

Es ist nicht die Sache des Jobcenters o.ä., wenn deine Freundin mit dem Internet nicht klar kommt. In der heutigen Zeit gehört das halt einfach dazu. Desweiteren hat deine Freundin ja auch per E-Mail abgesagt, dann muss sie nachher nicht einfach sagen, dass sie halt auf einen Brief als Antwort gewartet hat - das ist ein ganz klares Versäumnis deiner Freundin, genau wie der andere vergessene Termin. Diese Sanktion ist rechtens.. Wenn ihr Internet nicht funktioniert o.ä. kann man auch einfach zum Telefonhörer greifen und persönlich anrufen. Das sind alles faule Ausreden und ein wenig Selbständigkeit ist echt nicht zu viel verlangt..

ne ,ne ,ne, eine faule ausrede ist dies ganz bestimmt nicht ! aber trotzdem danke fuer deine antwort . ps . : nicht sie ist diejenige die dies erfragt sondern ich !

0

Deine Freundin hat dort ihre M-Anschrift mitgeteilt,** somit ist sie einverstanden über dieses Postfach Post zu erhalten,** wenn sie das geändert haben will weil Rechner kaputt muß sie das sofort mitteilen.. folglich ist die Sanktionen berechtigt..

danke fuer deine antwort...das mit dem e-mail verkehr haben wir eingestellt :D

1

WEr via E-Mail einen Termin absagt, der muss auch damit rechnen, daß er auf diese Absage eine Antwort - ebenfalls via E-Mail - bekommt.

Diese Sanktionen sind meiner Meinung nach berechtigt. Der Fehler liegt bei der Freundin.

Sie hätte die Pflicht gehabt, anzurufen und nachzufragen, falls sie keine Möglichkeiten gehabt hätte, ihre E-Mails abzurufen.

nun wenn der angerufene nicht dran geht , wie dann telef. ? aber vorbei gehen haetten wir koennen das stimmt

0

Wenn sie sich nicht auskennt,warum sagt sie dann einen Termin per Mail ab,dann macht man das schriftlich auf dem Postweg und bekommt auch eine Antwort auf dem Postweg !

Die SB - hat da keinen Fehler gemacht,die Sanktion ist also in meinen Augen gerechtfertigt.

ich glaube ich habe mich nicht deutlich genug ausgedrueckt ... es ist nicht ihre sb ... hatte ich aber erwaehnt !

0
@BaileyCat

Ob das nun ein SB - ist,eine Fallmanagerin oder eine sonstige Beamtin,ist doch Jacke wie Hose,Fakt ist,das diese Person zu Sanktionen berechtigt ist und auf etwas anderes kommt es doch gar nicht an !

0

ja, ja das weiss ich ****SBundFM**** ist ein und das selbe darum geht es ja ... warte mal anders

meine bekannte hat

  1. eine ****sachbearbeiterin**** oder auch ****failmanagerin**** genannt die fuer sie zustaendig ist und entscheidungen trifft ob o. ob nicht , was o. was nicht....

  2. eine weitere person die eigentich nur als , wie soll ich 's sagen ? ... ja als puffer oder mittelsmann bzw. mittelsfrau zwischen meiner bekanntin und ihrer zugeteilten SB / FM fungiert. ich meine ihr titel war FRAUENBEAUFTRAGTE eine erklaerung waere zum besseren verstaendnis glaubig angebracht ...

meine bekannte leidet unter psysischen erkrankungen ( fing an mit angstoerugen und spaeter kamen die depressionen hinzu ) denke jeder der etwas erfahrung o. wissen darueber hat weiss, das sie als solche nicht gleich von heute auf morgen erkannt und oder akzeptiert wird und , wenn es unbehandelt bleibt, das leben stark beeinflussen und im schlimmsten fall sogar ganz zerstoert kann. ihr leben hatte es damals ebenso stark beeinflusst, das sie weder ihren job behielt geschweige denn fuer sich selber sorgen konnte. hies fuer sie dann leider ab zum kjc. die damalige SB / MF von ihr entschied sich damals dafuer , eine weitere , dritte person hinzu zuholen. eine die sich mit psy. erkrankten und dessen umgang auskannte was sie nicht tat. eine vermittlerin zwischen beamtin und kunde ( nennt man diejenigen so ... kunde ? bin mir net sicher) sie hatte dann natuerlich ueberwiegend bei der frauenbeauftrage ihre termine , um ihre derzeitige verfassung und belastbarkeit heraus zu finden und der SB / FM mitteilt , damit sie weiter mit ihr agieren kann.

so durch verschiedene ereignisse kam es irgendwann dazu, das ein vorgesetzter uns bei einem telefonat mitteilte , das sie als frauenbeauftragte weder den status als SB / FM besizt noch eine entscheidungsgewallt. nachdem ein wechsel zwischen den SB / FM statt fande aenderte sich das. die " neue " eine wirklich nette , sympa. und gerechte frau die sich leider zu sehr von ihr beeinflussen laesst.

**um es nochmal ganz klar zu sagen, sanktionen sind vollkommen okey fuer mich wenn sie gerechtfertigt sind. bauen die kunden misst, halten sich nicht an abmachungen ... stehe ich dahinter auch wenn es dann so bei meiner bekanntin aussieht!"

was ich jedoch nicht verstehe ist die tatsache , dass ein entscheid von der SB erst pro und dann tage spaeter kontra ausfiel. und hierbei ging es um eine 6. monatige arbeitsverlaengerung die meiner bekannten nicht nur gut getan haette sondern auch in sachen wie verstaerkung des selbstbewusstsein , tagesablaeufe und vor allem was zu tun ... arbeit hinzu eine beurteilung der dort mit ihr arbeiteten paedagogen die eine verlaengerung fuer sinnvoll gehiessen haben und dies auch der SB / FM per telefonat mitteilte und eine zustimmung von ihr bekam. bis die F-BEAUFTRAGTE davon wind bekam ... tage spaeter sah es dann anders aus . sie ist naemlich der meinung das ein weiterer klinkaufenthalt fuer monate das beste waere, was sie auch damals bei der ersten verlaengerung auch sagte, sie jefoch durch den vorgesetzten ueberstimmt wurde. das ist doch net normal ... allein darum nicht, das auch sie eigentlich weiss das eine aufnahme in bestimmten kliniken sich hinziehen kann und meiner bekanntin einen halt genommen hat . was haette denn bitteschoen dagegen gesprochen in der zeit wo sie auf einen platz wartet dort weiterhin arbeiten zu lassen ? so und nun ist auch das aufgetreten was die paedogogin schon ahnte ... dieser cut von jetzt auf gleich wieder nix zu haben tat und tut ihr nicht gut. und das ist nur ein teil von dem was wir schon mit der FRAUENBEAUFTRAGTE durch haben.

kann mir jemand auch dazu aufklaerung geben ?

0

Das ist doch alles etwas durcheinander. Sie schickt eine E-Mail, rechnet aber nicht mit einer Antwort per E-Mail. Also ich glaube das nicht, tut mir leid.

wenn das dein empfinden ist, okey dann ist es so.

aber weshalb antwortest du dann ?

0
@BaileyCat

Weil ich der Meinung bin, dass die Sanktion gerechtfertigt ist.

0

wie kann man dann wissen ob sie gerechtfertigt ist .

0

wenn deine bekannte einen termin vergessen hat, wird sie gesperrt und kriegt kein geld - fertig.

  1. kann man das auch freundlicher beantworten

  2. stimmt das nicht so ganz ... wenn man einen termin versaemmelt bekommt man nicht direkt eine kuerzung .

0

Im Zweifelfall eben gar keine E-Mail-Adresse angeben, dann muss es per Post kommen. Ist ohnehin besser..............

danke fuer deine antwort

0

Was möchtest Du wissen?