Ausgerutscht und auf den Hintern gefallen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hallo schokomilch,

wenn du dich zwar mit schmerzen noch so gut bewegen kannst, dann würde ich einfach abwarten. eine leichte prellung mit bluterguß ist immer denkbar bei so einem sturz.

am besten wärmen (wärmflasche), damit hilfst du, den bluterguß schneller abzubauen, und entspannst die muskulatur drumherum.

gute besserung, porre

schokomilch20 13.12.2016, 08:24

Danke, dass werde ich daheim ausprobieren :) hast du in etwa eine Ahnung nach wie vielen Tagen es zum mindest besser werden sollte?

0
Porrenta 13.12.2016, 08:33
@schokomilch20

also morgen/übermorgen sollten die schmerzen langsam abklingen.

hast du aber weiterhin schmerzen, dann solltest du einen arzt aufsuchen. manchmal können solche stürze auch dazuführen, dass dein steißbein angebrochen/gebrochen ist. bei einem bruch allerdings spürst du eine schwellung am schmerzpunkt.

allerdings wird die medikation nicht anders verlaufen, als dass du schmerzmittel und bettruhe/schonzeit verschrieben bekommst, da es einfach zeit braucht zu heilen.

0

Hallo schokemilch ich würde am besten zum Artzt gehen weil es angeknaxt sein kann oder geprellt 

schokomilch20 13.12.2016, 08:28

Was sollte der Arzt bei einer Prellung machen? Habe ehrlich gesagt keine Lust unnötig Schmerzmittel zunehmen. momentan halte ich es auch ganz gut so aus. Mein Cousin hatte es sich mal gebrochen und konnte so gut wie nichts tun aber ich kann ja eigentlich alles machen auch wenn bestimmte Bewegungen etwas mehr weh tun. Sitzen, stehen und laufen sogar auf dem Rücken liegen tun Ansich ja sogar nicht weh.

0
Fynn2 13.12.2016, 08:46
@schokomilch20

Ich wurde aber lieber zum artzt gehen damit er ein röntgen macht 

0

Was möchtest Du wissen?