Ausgelaufener Kraftstoff, muss ich Feuerwehreinsatz zahlen?

5 Antworten

Du kannst Dich jetzt etwas ärgern weil da Jemand unbedingt die Feuerwehr verständigen musste statt die Natur weitermachen zu lassen und den Sprit vedunsten zu lassen. Diese Einsätze waren aber gerechtfertigt, es drohte weiterer Schaden und Gefahr.

Glücklich kannst Du Dich über den Betrag schätzen, da bist Du noch billig weggekommen! Mein Vater bekam von der Feuerwehr damals eine Rechnung über knapp 400,-DM dafür dass die in den Keller gingen und einen Wasserhahn zudrehten (hätte auch ein anderer Hausbewohner machen können).

In den Feuerwehrgesetzen der meisten Bundesländer ist geregelt das Einsätze in Zusammenhang mit Luft- Land oder Wasserfahrzeugen kostenbehaftet sein.

Der Einsatz wird also wohl bezahlt werden müssen. Der Einsatz war auch gerechtfertigt da eine unmittelbare Gefahr bestanden hat. Erstens durch die Brand- und Explosionsgefahr und zweites durch die Umweltgefahr.

Ich habe aber absichtlich nicht geschrieben das du den Einsatz bezahlen musst. Die Kostenpflicht gibt es weil es für Fahrzeuge in aller Regel eine.Haftpflichtversicherung gibt. Reiche also die Rechnung an die Versicherung deines Fahrzeuge weiter. In aller Regel sollten sie dafür aufkommen. Es kann sich für dich aber durchaus lohnen die Rechnung selbst zu bezahlen um einer Heraufstufung zu entkommen. Das solltest du prüfen lassen.

Warum du zwei Rechnungen bekommen hast ist nicht ganz schlüssig. Kann daran liegen das zwei beteiligte Feuerwehren jeder einen unterschiedlichen Träger haben. Die Höhe der Rechnungen, auch gemeinsam, erscheint mir für der Fall jedenfalls am unteren Ende der Preisliste zu liegen

Sei froh das so billig ist es hätte auch sein können das einer ne Kippe drauf schmeist und die Karre brennt und evtl. das Haus und auf Grund der Fahrlässigkeit keine Versicherung den Schaden übernimmt . Also nicht Volltanken und dann abstellen wen man weiß das das KFZ nicht bewegt wird und es warm wird den der Sprit aus Tankstellen ist immer viel Kälter als die Umgebung und dehnt sich aus . Danach min. 5-10 Km fahren dann ist man auf der sichern Seite und nicht nach 500Metern das in die pralle Sonne stellen .

Ein Tank darf gar nicht überlaufen, nur weil Frühling/Sommer ist.

Warum denkt ihr euch immer so einen Mumpitz aus?

Habt ihr etwa noch nie eine Gebrauchsanweisung gelesen? Da steht nirgends drin "im Sommer nicht volltanken" und das müsste es, wenn dem so wäre. Ein Fahrzeug, bei dem durch ein bisschen Sonne Kraftstoff austritt, erhält innerhalb der EU überhaupt keine Zulassung. Selbst Vorkriegswagen kannst du auch im Sommer volltanken, da läuft gar nichts aus!

Es ist also keine Fahrlässigkeit vorhanden.

Wenn die Tankentlüftung verstopft ist, dann kann der Sprit durch steigenden Druck der Gase hoch gedrückt werden. Nun ist die Frage warum die Tankentlüftung verstopft ist.

Herstellerfehler? Dann haftet der Hersteller. Einfach so defekt: höhere Macht, da kann kein Besitzer etwas für, das kann er nicht überprüfen, das überprüft auch der TÜV/Dekra nicht im Zuge der HU, es gehört nicht zu den Servicearbeiten im Zuge von Wartungen... wer dann haftet ist die große Frage. Das wird ein Richter entscheiden müssen.

1
@Fraganti

Sorry, aber was du schreibst ist Unsinn. Ich habe gerade noch mal in die Bedienungsanleitung meines Feuerwehr-Motorrades geschaut. Da steht extra:

Den Tank, wie in der Abbildung gezeigt, nur bis zur Unterkante des Einfüllstutzens auffüllen. WARNUNG:  Den Tank niemals überfüllen, anderenfalls kann durch Wärmeausdehnung Kraftstoff am Tankverschluss austreten.

Man kann jeden Tank so weit füllen das durch die Erwärmung Kraftstoff austritt. Der Kraftstoff in den Erdtanks ist um entscheidende Grad Kelvin kälter als die Umgebungstemperatur. Wenn dann das Kraftrad, oder auch ein Auto, in die Sonne gestellt wird kann sich die Flüssigkeit um eine relevante Größe ausdehnen.

1
@Nomex64

Bei Motorrädern mag das stimmen, wüsste dort auch nicht, wo eine Tankentlüftung sitzen sollte und hätte sie noch nie gesehen, dort wird es auf Grund der niedrigen Kapazität nicht Vorschrift sein, so wie auch bei Rasenmähern/Motorsensen/Mofas/Reservekanistern. In der Frage dreht es sich aber um einen Autotank!

Mein Auto stand frisch vollgetankt vor der Tuer. Bei der starken Sonneneinstrahlung...

0
@Fraganti

Es muss in jedem Tank einen Gaspendel (du nennst es Entlüftung) geben. Wenn den nicht so wäre dann wäre eine Entleerung des Tanks unmöglich.

Wenn der Tank vollständig gefüllt ist und erwärmt wird dann wird sich die Flüssigkeit ausdehnen und austreten, gleich bei welchem Fahrzeugtyp. Die Ausdehnung des Gases spielt nicht die Rolle da sein Volumen bei vollem Tank einfach zu gering ist.

0

Was möchtest Du wissen?