ausgegerenzt, nie auf partys eingeladen

5 Antworten

Oh ja, davon kann ich mehrere Lieder singen. Einmal war es so, das ich in einem Kurs vom Arbeitsamt war und wir mussten zwei mal in der Woche, Dienstags und Freitags, zur Berufsschule. Besonders Freitags war es ätzend, die ersten zwei Stunden Wirtschaftslehre und die restlichen vier Stunden Mathematik mit einem ganz besonders langweiligem Lehrer. Jedenfalls war es einmal so gewesen, das ich nach den ersten beiden Stunden wieder in den Klassenraum zurückkam und die Türe ging auf, heraus kam der Mathe-Lehrer der mir sagte, das ich jetzt mit ihm alleine sei. Ich war ganz verwirrt, tatsächlich war es so das alle ihre Sachen einfach gepackt hatten und dann Feierabend machten ohne mir Bescheid zu geben und ich bin auch ein eher ruhiger Typ. Das Resultat war, das ich vier Stunden Mathe ALLEINE machen durfte. Inklusive zehn Minuten überziehen und einer Stunde Warten auf den Bus. In meiner Schulzeit wurde ich viel gemobbt und ausgegrenzt, sodass ich zur Abschluss-Party noch nicht mal gefragt worden war. Und es soll die beste Party aller Zeiten gewesen sein.

Ganz aktuell wurde ich zu einer Hochzeit Im Juni 2016 eingeladen. Die "Familienfeiern" laufen aber leider immer so ab, das ich mich mit meiner Mutter in die Küche setzen muss und mit ihr reden muss während die anderen Party machen. Und darauf habe ich nun gar keinen Bock drauf. :-/

Wartest du immer auf Einladungen und Benachrichtigungen, wo was los ist? Initier doch selber Treffen, zumindest mit den fünf Leuten, mit denen du dich gut verstehst. Wenn du keinen übersiehst, übersehen die dich auch nicht. Wenn du nur abseits stehst, denken die doch, du hast kein Interesse. Also, zum nächsten Volksfest alle anrufen, verabreden, über den Festplatz ziehen.

Mit dem Gefühl steht jeder einmal da. Das man halt das Gefühl hat ausgerenzt zu werden! Ich weiß ja nicht wie du auf Menschen wirkst vieleicht bist du ein bisschen Schüchtern oder eher ein ruhiger Typ :) Und ruhige Menschen übersieht man leider mal obwohl sie etwas ganz besonders sind ! Wenn mal wieder eine Party steigt einfach ohne zu denken Fragen ob du mitkommen kannst. Unterhalte dich viel mit deinen Klassenkameraden was du am Wochenende gemacht hast usw. Und schon kannst du dich mit eigendlich jeden anfreuden :P wenn du ihn dann leiden kannst :D

Ok :D ma ich bin nicht ein, ,,lautsprecher" der sich jetzt immer in den mittelpunkt draengen will oder so, ich habe auch manchmal probleme meine meinung zu sagen und will meine gefuehle und gedanken eher im hintergrund halten und nicht in den vordergrund stellen

0
@CharlieHarper96

Musst dich ja nicht in den Mittelpunkt stellen :) Aber es ist wichtig seine Meinung zu sagen,weil man sonst denkt das du keine eigende Meinung hast :) Und je öfter du das tust desto mehr wirst du gewerschätzt und hast auch keine Probleme das zu sagen :) Das selbe problem mit der Meinung sagen hab ich auch ich kann das nur wenn ich Freunde neben mir sitzen habe die mich dabei unterstützen und auch ein bisschen dazu drängen :P

0

Sowas nennt man Schulfreunde. Wahre Freunde findet man nur selten in der Schule.

Frag doch einfach ob du mitkommen darfst, vorallem sind es nur Schulfreunde..

Kommt das nicht bloed rueber?

0
@CharlieHarper96

Sie reden doch bestimmt in der Schule vor der Party, sag einfach ganz beiläufig ob du nicht mit kommen kannst? Party macht man mit richtigen Freunden und nicht mit Schulfreunden, bzw Personen denen man Vertrauen kann nachher bist du total besoffen und sie lassen dich liegen.

0

Was möchtest Du wissen?