ausgefallene Sprache lernen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke nicht, dass du eine Sprache lernen sollst, welche wir dir vorschlagen.

Du solltest eine Sprache wählen, für die du dich interessierst und welche dich begeistert. Wenn man in einer Sprache wirklich gut werden will, dann muss man Interesse an ihr haben. Wir können dir nicht sagen, woran du Interesse hast, dafür kennen wir dich zu wenig. Was ich aus deiner Frage herauslese, ist, dass du dich für Finnisch interessierst. Warum versuchst du es nicht mal damit? Es ist eine sehr schöne Sprache. :)

Versuche es am Anfang mit einem Kurs (z.B. an der VHS) oder einem Privatlehrer. Wenn beides in deiner Gegend nicht zu finden ist, dann schau dich mal im Internet um, ob du einen Online-Lehrer per Skype findest. Der Nachteil an außergewöhnlichen Sprachen ist nämlich, dass sie sich noch schlechter selbst erlernen lassen als Sprachen, die dem Deutschen ähnlich sind. Ein Lehrer ist daher anfangs nur zu empfehlen.

Das Selbststudium ist sehr schwer. Es erfordert ungemein viel Selbstdisziplin, man muss sich immer wieder in den Hintern treten und regelmäßig üben. Außerdem fehlen dir im Selbststudium Gesprächspartner, Korrektur und Verbesserung. Du kannst dir nie sicher sein, ob jemand dich so wirklich verstehen würde. Selbststudium empfehl ich nur dann, wenn es gar nicht anders geht (was selten der Fall ist.) Für Finnisch lässt sich aber bestimmt eine Alternative zum Selbststudium finden, wenn man lange genug stöbert. Ansonsten schau dich mal bei amazon.de unter dem Stichwort "Finnisch" um und lies die Rezensionen der Bücher durch.

Was sich empfiehlt, ist, nebst dem Kurs immer selbstständig auch zu üben. Man sollte sich mit der Sprache jeden Tag auseinandersetzen und nicht nur an den Tagen, an denen der Kurs stattfindet. Das erfordert aber auch viel Disziplin und Zeit, also überlege dir ruhig zweimal oder auch dreimal, ob du eine neue Sprache lernen möchtest.

Letzter Tipp: Lass die Finger von Online-Angeboten. Es sind nicht alle schlecht, aber als Anfänger kann man meist nicht einschätzen, welche sich eignen und welche nicht. Zudem lernen Websites Dinge oft im falschen Zusammenhang oder sie unterscheiden z.B. nicht zwischen Höflichkeitsformen oder ähnlichem, sodass du plötzlich Leute duzt, die du eigentlich siezen solltest. Das könnte unter Umständen etwas peinlich werden …

Liebe Grüße und trotzdem viel Erfolg beim Lernen! :)

Wie wäre es mit Bulgarisch oder anderen Balkan Sprachen?? Ich persönlich liebe bulgarisch... ich kanns lesen, schreiben und ein bisschen sprechen. Bin nämlich auch bulgarisch am lernen :-)

Was wäre es mit Ungarisch?

Und was bringt dir die sprache,wenn man diese nicht braucht?

Clarissant 28.11.2013, 18:26

Man lernt Sprachen aus Interesse, nicht aus Nutzen.

Und das Interesse an einer Sprache hängt meist mit dem Interesse an einem Land zusammen. Wenn man an einem Land interessiert ist, besucht man es meist auch eines Tages. Besucht man das Land eines Tages, dann ist es nützlich, die Sprache bereits zu sprechen. ;)

Die Verbreitung und Anzahl Sprecher der Sprache ist nicht immer so entscheidend bei der Auswahl.

1
Dkrew 28.11.2013, 19:18
@Clarissant

Wieso sollte ich für jedes Land die Sprache können? Deine Antwort ist unnötig.

0
Clarissant 28.11.2013, 22:10
@Dkrew

Du hast die Antwort auch nicht verstanden. ;)

Du sollst nicht die Sprache für jedes Land können. Du sollst eine Sprache lernen, weil sie dich interessiert.

Und weil du in deinem Kommentar Sprachen nach Nutzen gewertet hast, habe ich dir ein Beispiel gegeben, wann fast jede Sprache von Nutzen sein kann: Nämlich dann, wenn du dich in dem jeweiligen Land befindest. Was du normalerweise eines Tages tun wirst, wenn du dich für ein Land und die Sprache interessierst. Mit Englisch kommt man nicht überall durch, da sind ein paar Fremdsprachenkenntnisse nicht schlecht. ;)

1

Was möchtest Du wissen?