Ausgeblendete Spalten nicht mit berechnen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Berechnung der "sichtbaren" Zellen erreichst Du mit
=TEILERGEBNIS(9;A2:A50)
Wobei die "9" Summe bedeutet (1=Mittelwert, 2=Anzahl,...)

Deine Frage mit dem Drucken scheint ja erledigt zu sein. Wie wäre es, in den dazugehörigen Antworten das mal zu erklären, sich zu bedanken, die beste Antwort auszuzeichnen, kurzum: Dich dort mal zu äußern?

Gruß aus Berlin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackie251
28.06.2016, 10:52

Die Funktion 9 ignoriert lediglich andere Zellen mit Teilergebnis, sowie durch filtern nicht sichtbare Zellen.

Um ausgeblendete Zellen zu ignorieren ist Funktion 109 erforderlich!


Gab es nicht außerdem eine Sperrfrist wann frühestens eine Frage als beste ausgewählt werden kann?


0
Kommentar von Holger4211
28.06.2016, 11:02

Hallo. Bisher habe ich mich bei allen für Ihre Antworten bedankt und sie alle als Hilfreich eingestuft. Das gehört sich bei mir so.

0

Hallo,

das wird schwierig. Ausblenden ist kein Merkmal, das man zur Berechnung nehmen kann.

Denn ausblenden tut man etwas, wenn man die Information braucht, sie aber nicht sehen muss.

Es gibt die Formel TEILERGEBNIS, die wiederum mit Filtern funktioniert, nicht mit ausblenden. Filtern kannst du aber nur vertikal, nicht horizontal(was du ja hier bräuchtest).

Ich nehme an, dass es mit VBA irgendwie umsetzbar ist, habe da aber auch keinen Anhaltspunkt, weil noch nie selbst gemacht.

LG, Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackie251
28.06.2016, 10:58

irgenwas läuft bei den Antworten hier schief

Excel unterstützt seit Jahren das für die wichtigsten Funktionen (Anzahl, Summe, Min, Max usw) ausgeblendete Zellen ignoriert werden können.
Dies ist doch in Teilergeniss mindestens seit 2010 möglich (vieleicht schon früher, bin nicht sicher)

0

Ausgeblendete Spalten werden immer berücksichtigt.

Willst du dir die Finger brechen, kannst du es mit ZELLE("breite") versuchen.

Beispiel:

=A1+(ZELLE("breite";B1)>0)*B1
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jackie251
28.06.2016, 10:56

dafür gibts doch extra Funktionen ;-)

0

Dafür gibt es die Funktion Aggregat oder ihren Vorgänger Teilergebnis

so addieren

=TEILERGEBNIS(109;A1:A10)

bzw

=AGGREGAT(9;5;A1:A10)

alle sichtbaren Zellen zwischen A1:A10

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?