Ausgebeutet vom Chef & kein Job-Angebot in Sicht...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Arethon,

bezeichnend ist für mich, daß der Junior-Chef deine Note herabsetzen ließ.

Für mich ist von da an klar, zudem du gesagt hast, daß du den Umsatz jedes Jahr um 12% gesteigert hast, daß dein Junior-Chef dich wahrscheinlcih als Konkurrent sieht.

Wenn du da bleiben willst, bei den Verhältnissen, würde meiner Meinung nach, nur eins helfen, ein Gespräch mit dem Senior-Chef, ohne überhaupt den Junior-Chef ins Gespräch zu bringen.

Es gibt auch geregelte tarifliche Entlohnungen in deiner Sparte. Schau danach und siehe, ob du den Tarif bekommst.

Schau auch mal wieder in deinem Arbeitsvertrag rein.

Wenn 17 Mitarbeiter dort arbeiten, müßte es einen Betriebsrat geben.

Vielleicht kannst du auf diesem Weg auch etwas erreichen. Ich würde mich weiterhin bewerben... Kann sein, daß du dann ganz woanders hinziehen mußt.

Emmy

Arethon 26.08.2012, 19:11

Hallo Emmy.

Wir haben in unserem Betrieb keinen Betriebsrat. Aber die Idee, dass der Junior-Chef mich vielleicht als Konkurrent sieht, erklärt einiges an seinem Verhalten mir gegenüber. Wobei er sich dabei keine Sorgen machen müsste... er ist der Sohn vom Senior und damit der nächste in der Rangliste, sobald sein Vater in Rente geht.

Leider ist mein Vertrag nicht über die Handelskammer ausgestellt. Das heißt ich bekomme keine tariflich gesteuerte Entlohnung, sondern dass, was der Chef mir eben bezahlt.

Zu Silas: Vermutlich hast Du Recht, ich sollte mich Bundesweit bewerben, wobei das bedeuten würde, meine Familie zu verlassen. Aber scheinbar machen das viele, wird einfach heutzutage als normal angesehen bzw. auch von Betrieben verlangt. Ich weiß gar nicht, wo das alles noch hinführen soll. :(

0

Du solltest darüber nachdenken deine Bewerbungen nicht vom Wohnort abhängig zu machen sondern Bundesweit einplanen, dann ist es auch für dich möglich eine gute, größere und bezahlbare Wohnung zu finden und nicht nur das bei deinen Fähigkeiten ist es sogar möglich das du deine Vorstellungen für ein Jahresbruttoverdienst äußen kannst. Ansonsten hast du von emily bereits einen guten Tipp bekommen, das Gespräch mit deinem Senior Chef.

silas2012 26.08.2012, 23:45

Hallo Arethon, ganz ehrlich, es gibt Menschen die auswandern weil sie in einem anderen Land bessere Arbeits- und Lebensbedingungen finden, sie hinterlassen auch Familie und Freunde, doch heute gibt es Telef. - Webcam und mit dem ICE od. Flieger ist man auch fast fix da wo man hin möchte. Manchmal braucht man neue Herausforderungen und die Gelegenheit für dich ist nun da, sie in die Hand zu nehmen. Auf jeden Fall wünsche ich dir ganz viel Glück und den Glauben an dich selbst solltest du nie verlieren :) immer positiv denken :). LG silas

0

Was möchtest Du wissen?