Ausgangs bzw. Eingangsrechnung!?

2 Antworten

in der Buchhaltung sind Eingangsrechnungen eben Kosten der Klasse 3/4 zur Verbuchung oder für Investitionskonten der Klasse 0. Dazu die Vorsteuer als Konto 1575, dies als Verbindlichkeiten auf Haben oder Bank, Kasse

3400 + 1575 / 1200

Ausgangsrechnungen sind Umsatzerlöse der Kontenklasse 8, Umsatzsteuer dann 1775 & Sollkonto wie Forderung, Bank oder Kasse

1000 / 8400 + 1775

Die Erklärung für die Ausgangsrechnung und die Eingangsrechnung steckt schon in der Begrifflichkeit.

Eine Rechnung, die von einem Unternehmen rausgeht an ein anderes Unternehmen, dem eine Leistung erbracht oder etwas geliefert wurde, ist die Ausgangsrechnung. Für das andere Unternehmen, das diese Rechnung erhält, ist es eine Eingangsrechnung.

Eine Rechnung, die ein Unternehmen erhält, da es eine Leistung in Anspruch genommen oder Ware gekauft hat, ist die Eingangsrechnung. Diese Rechnung ist aus Sicht des anderen Unternehmens eine Ausgangsrechnung.

Es sind mit einer Rechnung also immer beide Aspekte abgedeckt von zwei Beteiligten.

Was möchtest Du wissen?