Ausgang mit 14 in der Stadt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das 22-Uhr-Limit gilt für Gastronomie, Clubs, Discos, Kinos usw. Es gilt rein formal nicht, wenn ihr einfach nur irgendwo im Park sitzt und chillt.

Auch Bus/Bahn fahren darfst Du nach 22 Uhr.

Allerdings können Deine Eltern als "Erziehungsberechtigte" Dir durchaus vorschreiben, wann Du abends zu Hause sein musst.

xXJsyXx 01.07.2017, 13:21

Hast du nen Beweis klar ich glaub dir auch so aber ich muss meinem Vater was unter die Nase halten können :D

0
dan030 01.07.2017, 14:38
@xXJsyXx

Naja, diese 22-Uhr-Bestimmung und die "Mitternachtsregel" kommen aus dem Jugendschutzgesetz. Und da ist auch klar definiert, welche Zeitlimits für was gelten.

Konkret: § 5 regelt die "Tanzveranstaltungen", und § 11 die "Filmveranstaltungen". Die in Anführungszeichen genannten Begriffe sind explizit die Bezeichnungen aus dem JuSchG.

Für "Gaststätten" gibt da für U16-jährige dann noch ein weiteres Limit in § 4, was den Aufenthalt in solchen Betrieben nur zwischen 5 und 23 Uhr gestattet zzgl. der Ausnahmeregelung "auf Reisen".

Da die ganzen Zeitlimits genau in diesen Paragraphen stehen, und nicht in einer sonstigen allgemeinen Regelung, sind die Zeiten auch nur für die exakt in diesen Paragraphen genannten Veranstaltungsarten (inklusive dort genannter Analogien) gültig.

Bedeutet im Umkehrschluss: alles, was nach JuSchG nicht unter "Tanzveranstaltung", "Filmveranstaltung" oder "Gaststätte" fällt, hat auch keine Zeitlimits.

Am besten schaust Du Dir das Gesetz mal selbst an:

https://www.gesetze-im-internet.de/juschg/BJNR273000002.html

0

Pappi hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht über Dich, und wenn er sagt, daß Du um 22 Uhr zuhause sein sollst, mußt Du Dich auch daran halten.

Es ist allerdings tatsächlich so, daß es keinen gesetzlichen "Zapfenstreich" für Kinder und Jugendliche gibt. Theoretisch dürftest Du die ganze Nacht draußen sein. Aber eben nur draußen und nicht in Diskotheken, Clubs, Gaststätten, Kinos.



xXJsyXx 01.07.2017, 13:22

Hast du nen Beweis? Ich glaub dir auch so aber ich muss meinem Vater was unter die Nase halten können :D

0
VisionDativ 01.07.2017, 13:27
@xXJsyXx

Der beste Beweis ist das Jugendschutzgesetz: darin steht nirgendwo ein Wort darüber, daß Kinder und Jugendliche nicht nachts auf der Straße sein dürfen.

Und was nicht verboten ist, ist automatisch erlaubt.

Aber Dein Vater hat durchaus recht, wenn er Dich um 22 Uhr wieder daheim sehen möchte.

An Deiner Stelle würde ich es nicht zu einer Diskussion darüber kommen lassen. Wenn Du ihn damit verärgerst, sagt er womöglich "Um 19 Uhr bist Du zuhause!".

Das nennt man im Fußball die A...karte, die er Dir damit zeigen würde.

0

Was möchtest Du wissen?