Ausgaben für einen Single?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke der Fragesteller will einfach ungeföhre Angaben wieviel die genannten Punkte jeweils kosten.

Und wenn er sich auf Einzelpersonen bezieht, die auch etwa 1000€ Netto im Monat haben, kann er doch nach den Durchschnittswerten fragen. Nicht jeder gibt immer genau das selbe im Monat für die einzelenen Dinge aus...deshalb "Durchschnitt".

Also die Kosten deiner Wohnung inkl. aller Fixkosten (plus Hausratversicherung etc) bei etwa 600€ liegen, bleiben die 400€.

Ich denke die Spanne bei Nahrungsmitteln und Konsumgüter ist extrem hoch.

Wenn du sparsam bist und günstig und auch clever einkaufst, reichen 100-200€ im Monat. Legst du viel Wert auf gesundes Essen mit regionaler Herkunft und zB. Bioprodukte, wirds sicherlich etwas teurer (vor allem wenn Fleisch im Spiel ist). Aber auch das funktioniert mit dieser Menge Geld.

Kino und Freizeit müssen auch nicht zu kurz kommen und wenn du clever sparst, ist sicherlich auch mal ein urlaub drin. Es ist halt immer eine Frage, ob und wie man mit Geld umgehen kann. Und ob man ein bescheidener Mensch ist, oder viel luxus benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Posten Haushalt / Miete / Telekommunikation / Schuhe und Kleidung sind in meinem Budget insgesamt 1250 € vorgesehen. Dazu kommen 160 € "Taschengeld".

Bei einem verfügbaren Einkommen von 1000 € wirst du knapper kalkulieren müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Vergleicherei scheitert an der Statistik.

Da 2015 ein Single in Deutschland knapp 2.000 EUR Nettoeinkommen / Monat hatte, sind auch die stat. Konsumausgaben an dieses Einkommen angepasst.

Du kannst nur für dich ganz individuell klären, wie DU mit 1.000 EUR Monatsnetto auskommst, was du zahlen musst und was du kannst.

Da hilft dir keine Statistik, sondern eine persönliche Beratung (Caritas, Schuldenberatung, Gewerkschaft, kommunale Behörde usw.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was bringt dir der Durchschnitt? Am Ende entscheidet, was du ausgibst!

1000€ netto ist nicht viel, aber man kann damit überleben, wenn man nicht gerade in München lebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?