Ausfluss durch geplatzte Zyste?

2 Antworten

Kann sein oder auch nicht.

Korrekte Auskunft kann da nur der Frauenarzt geben.

das kann ich dir nicht genau sagen, das kann dir nur dein FA sagen

Hat jemand Erfahrung mit einer operativen Eierstockzysten-Entfernung?

Bei mir wurde eine etwa 5cm große Zyste am Eierstock festgestellt.

Seit Januar habe ich diese Schmerzen und spüre sie immer. Auch meine Regelblutung ist stärker als normal, evtl. gibt es auch hier einen Zusammenhang.

Sprich: Sie verursacht definitiv Beschwerden & verschwindet offensichtlich nicht von selbst.

Einen Frauenarzt-Termin habe ich leider nicht vor Ende September bekommen. Ich habe mich durch die halbe Stadt telefoniert - früher ging wirklich nicht.

Klar könnte ich jetzt den Termin erstmal abwarten (das wäre wohl auch klüger), dennoch die Unsicherheit und die Fragen fressen mich auf.

Ich weiß das es wohl auch eine hormonelle Behandlung solcher Zysten gibt. Hormone lehne ich aber strikt ab daher fällt diese Art der Behandlung leider weg.

Ich bin mir um die Risiken einer Operation im Klaren, dennoch würde ich eher diese Art der Behandlung wählen, wenn dies möglich ist.

Jetzt mal ganz ins blaue gefragt:

  • Hat jemand Erfahrung mit einer operativen Eierstockzysten-Entfernung?

Kann mich jemand darüber aufklären und eben aus eigenen Erfahrungen berichten? Über Erfahrungsberichte wäre ich sehr dankbar. (Ablauf, Krankschreibungsdauer, Folgebeschwerden, o.ä. ...) Auch wenn ich selbstverständlich weiß das es alleine schon aufgrund versch. Ursachen Abweichungen geben kann.

Ihr müsst wissen ich bin zur Zeit etwas hilflos und stehe neben mir. Bin daher echt um jegliche Infos dankbar die ich kriegen kann, auch wenn ich weiß das letztendlich nur der Arzttermin gänzliche Beruhigung bringen wird.

...zur Frage

Zyste oder Blinddarm?

Hallo,

Ich habe etwa seit einer Woche Schmerzen im rechten Unterbauch/Unterleib. Es ist ein ziehender Schmerz. Heute war ich erneut beim Hausarzt und es wurde zur Sicherheit Blut abgenommen, er denkt aber nicht dass es eine Blinddarmentzündung ist. Er vermutet dass es eine Zyste ist. Also bin ich zum Frauenarzt und habe einen Ultraschall gemacht bekommen. Es wurde eine geplatzte Zyste gefunden, jedoch am linken Eierstock. Die schmerzen sind aber rechts.. Demnach war auch freie Flüssigkeit im Bauchraum zu erkennen. Die Blutergebnisse sind erst morgen Abend da, also muss ich wohl oder übel so lange warten😪 Mache mir jetzt natürlich totale Gedanken, weil die freie Flüssigkeit ja auch für einen geplatzten Blinddarm sprechen kann. Außerdem habe ich die Beschwerden schon so lange, habe ich dann nicht zu lange gewartet wenn es der Blinddarm ist? Ich habe keine starke Schmerzen, kein Fieber und kein Erschütterungsschmerz, aber man hört ja auch von atypischen Blinddarmentzündungen, die eher milde Symptome hervorrufen aber trotzdem gefährlich sind🤔 Oder wo sogar das Blutbild keine Entzündungszeichen aufweist🤔 Ich hab grad echt schiss, bis die blutwerte da sind dauert es noch so lange...🤔

...zur Frage

Zyste am Eierstock. Starke Unterleib, Rücken, Bein Schmerzen

Hey zusammen, ich bin 15 und weiblich. Ich hatte im Sommer 2012 eine 7cm große Zyste genau am Eierstock, lag 1 Woche im Krankenhaus, weil sich der Eierstock verdrehen konnte, habe mich aber gegen das entfernen der Zyste entschieden (Operation). Nach ca. einem Monat musste ich zum Frauenarzt, da wurde dann gesagt, dass die Zyste weg sei (die Ärztin hat nichts gefunden) die Ärztin war etwas komisch und hat auch nicht wirklich genau geguckt (Ultraschall). Ich hatte danach trotzdem ab und zu leichte Schmerzen. Danach hatte ich eine Zeitlang Regelschmerzen, die sich aber gebessert haben. So ab Februar habe ich wieder ab und zu Schmerzen, die aber nicht stark sind. Sie kommen für einen Kleinen Moment, für Sekunden, und gehen dann wieder. Heute kann ich die Schmerzen aber fast nicht aushalten, ab heute Morgen sind sie feste und ich habe das Gefühl es wird immer schlimmer. Mein Rücken tut auch weh und es geht auch in mein rechtes Bein über. Es kommt manchmal so ein festes Ziehen, dass ich das Gefühl habe erbrechen zu müssen. Ich fühle mich schwach und schlafe seit gestern eigentlich auch die meiste Zeit, Fieber habe ich nicht, meine Periode hatte ich vor 1 Woche und 4 Tage. Ist es die Zyste? Wenn es morgen nicht besser wird, wo sollte ich hin gehen (Frauenarzt, Hausarzt oder sofort ins Krankenhaus)? Was kann durch so eine Zyste eigentlich alles passieren? LG und vielen Dank!

...zur Frage

Direkt Schwanger werden nach Zyste?

Hallo Ich und mein Lebensgefährte versuchen jetzt schon seit ca 6 Monaten Schwanger zu werden, bisher ohne erfolg, ich weis auch wieso.... Weil ich eine Zyste im linken Eierstock hatte , die dass auch " erfolgreich unterbinden konnte. Ich hatte 3 Monate lang keine Periode bekommen,mir war dauernd schwindelig und ich hatte auch die ganze Zeit schmerzen im Unterleib,war fast täglich bei meine FÄ die mir nicht weiter helfen konnte,immer nur sagte ' es sieht so aus als ob die Periode kommen will ' .nichts passierte..irgendwann waren die Schmerzen so groß das ich es nicht mehr aushielt und in die Frauenklinik ging, Resultat war eine geplatzte Zyste im linken Eierstock mit sehr viel Blutverlust und Not OP! 2tage nach der OP bekam ich meine Periode,was mich erstmal stutzig machte. Die OP war am 23.5.14 , Periode war von 25.5.14 - 29.5.14 . Da ich leider meinen Zyklus absolut nicht kenne weil ich 6 Jahre lang die Pille durchnahm weis ich jetzt auch leider nicht wann bei mir der Eisprung oder die Periode " ist". Jetzt zu meiner eigentlichen Frage, kann man eigentlich direkt nach einer geplatzten Zyste schwanger werden? Denn seit ca.2 tagen habe ich Druck im Unterleib und gestern hatte ich den ganzen Tag solch ein Stechen und ziehen,fast als würde ich meine Periode bekommen,nur nicht so stark.....aber das ich meine Periode bekomme währe es theoretisch ja noch zu früh..... Ich bin total verwirrt.... Achse.... Die FÄ habe ich natürlich gewechselt nach dieser Aktion

...zur Frage

Wie bemekrt man eine Zyste?

Hallo Leute,

ich hab 2 Monate keine Periode aber Unterleibschmerzen und so ekligen Ausfluss. Kann es eine Zyste sein. Wenn ja? Wie kann man das bei einer Jungfrau untersuchen ohne auf den Gynäkologischen Stuhl zu müssen.

LG MissTea

...zur Frage

Zyste oder Schwangerschaft

Hey ihr Lieben, Vor ca 4 Wochen bekam ich dieses ziehen im Unterleib und ich meinte zu meinem Freund das da wieder eine Zyste ist aber da das Ziehen noch nicht schlimm war bin ich nicht gleich zum Arzt .. Hatte dann für den 12.05 Termin den ich aber leider nicht war nehmen konnte und dann hatte meine FA ab den 14.05 bis 01.06 Urlaub .. Die Schmerzen wurden aber auch nicht schlimmer also bin ich auch nicht zur Vertretung (kann die eh nicht leiden) .. Meine Periode war immer auf den Tag genau pünktlich bis zur 1 Bauchspieglung .. Vor ca 2 Mtn hat sie sich aber wieder ein gepegelt .. Jetzt hätte ich sie am 26.05 bekommen müssen .. Ich hatte auch das typische Ziehen und den Druck als wenn aber das einzigste was war war ein kleiner Blutfleck am Ob .. Ich dachte die wird dann am nächsten Tag da sein aber nichts .. Das hat mir auch noch keine Unruhe gebracht aber vor 2 Tagen stellte ich dann leichten weißen Ausfluss in meiner Unterwäsche fest .. Den bekomm ich eig immer erst nach meiner Regel wo ich dann weiss jetzt ist sie wirklich zu Ende .. Das Ziehen und den Druck hab ich heut auch noch und ich denke andauernt jetzt bekomm ich sie aber nichts .. Nun war ich vor dem baden nochmal auf Toilette und (sry wenn ich es so genau beschreibe) stellte beim abwischen stärkeren Ausfluss fest .. Ich würde sagen das ein kleinen Toutch rot dabei war aber es war sehr sehr schlecht zu erkennen und bin mir dadurch nicht sicher .. Ich wischte mit einem neuen Papier nochmal aber da war wieder ganz normaler weißer Ausfluss .. Ich hatte noch nie Ausfluss in der Zeit wo ich eig meine Tage haben sollte .. Und beim Tampon einführen habe ich bemerkt das in drin alles geschwollen ist .. Könnte es an einer Zyste liegen ? .. Vielen Dank und Lg pellchen01 P.s.: Sry für den langen Text :) Hier noch ein paar Daten: Letzter Gv: 04.05.15 ES: 12.05.15 (laut Kalender) Eigentliche Regel: 26.05-01.06.15

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?