Ausflug mit der gesamten Schulklasse?

7 Antworten

Ich bin sicher, dass du da irgendetwas missverstanden hast.

Knieprotektoren machen beim Radfahren keinen Sinn, da bei einem - seltenen - Sturz der Kopf das Körperteil ist, das geschützt werden muss.

Bei Skates dagegen fällt man beim - häufigen - Sturz meist auf das Knie und die Handgelenke. Beim rückwärtigen Sturz auf den Hinterkopf, so dass die volle Schutzausrüstung ihre Berechtigung hat.

Lies dir die Anweisung nochmal durch und frage im Zweifelsfall den Veranstalter!

Ja wir mussten alle (egal ob Radfahrer oder Inlinefahrer) von den eltern unterschreiben lassen müssen das man mit helm und protektoren zum ausflug erscheint.

0

Also beim Rad fahren ist das halt übertrieben...

ich würde einfach nur mit Helm erscheinen und sagen das du Schoner beim Rad albern findest mit Unterschrift deiner Eltern die das bestätigen.

Ja aber dann bekomme ich ja probleme und muss in der schule bleiben

0

Wenn was schlimmes passiert, muss halt die Schulklasse zahlen. Deswegen will die Schule mit Protektoren sich besser absichern.

Vielleicht ein bisschen übertrieben find ich, aber schlimm ist es ja nicht.

Naja man kann das knie schwer beugen beim radfahren

0

Klar kann ich das nachvollziehen. Die Schule will vermeiden, dass ihr euch an diesem Tag verletzt. Versicherung und Fürsorgepflicht eben.

Ja aber man kann es auch übertreiben

0
@UlliZemli

Kann man, ist aber Sache der Schule und ihr müsst einfach mitspielen.

0

Helm kann ich ja beim Fahrrad fahren noch verstehen, aber Protektoren sind echt übertrieben

Ja finde ich auch. Weißt du was der grund dafür sein könnte? Ich meine wir sind ja keine kleinen kinder mehr

0

Keine Ahnung warum das nötig ist,aber das Argument von der Schule wird bestimmt eure Sicherheit sein

1

Was möchtest Du wissen?