Ausflug mit baby in berlin?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bad Saarow finde ich mit Baby nicht so toll, schöne Alternative ist Bad Wilsnack, da bekommt man ein Bettchen und es gibt Umkleiden mit Wickeltisch. schön ist die botanische Anlage in Pankow, an der B96/ bzw Bus 107. Da kann das Baby auch Rehe anschauen und am Wochenende ist im Gewächshaus ein Café. Auch toll, die Familienfarm in Lübars, kostenlos und mit vielen netten Tieren und Café. Der Müggelsee ist auch schön um mal etwas lang zu laufen. So viel fällt mir im Winter mit Kinderwagen auch nicht ein.

Hatte mit bad saarow keine probleme, konnten alles mitnehmen und es gibt ja die familienumkleiden.

Werd mal nach dem andern googlen :)

0

Es ist ein Baby, da brauchste noch keine besonderen kostenpflichtigen Parks. In dem Alter lernen sie greifen und brabbeln und überhaupt alles, was mit dem Körper zu tun hat.

Wenn es dir schwer fällt, dich zuhause oder bei einem Spaziergang mit deinem Kind zu beschäftigen, rate ich dir zu Mütter-Kind-Spielgruppen. Die sind auch billig und wiederholen sich jede Woche.

Ansonsten mach einfach einen kleinen Ausflug zum Bäcker oder Ententeich. Und zuhause machst du etwas schöne beruhigende Musik an. Oder du gibst ihr einen Teil deiner Zeitung ab, damit kann ein Baby sich lange beschäftigen (nein, nicht lesen....Töne erzeugen, knistern).

Mir fällt es nicht schwer mich mit ihm zu beschäftigen... Die frage war auch nicht in diese richtung gehend gestellt! Da sind wir bestens versorgt, keine angst ;)

Wir möchten als familie einmal die woche ein bisschen rauskommen und was unternehmen - neben spazieren gehen.

0
@Soulvoice88

Ok, dann geh doch dahin, wo es dir mit deiner Frau gut gefällt. Hauptsache keine laute Musik. Ein cschönes Cafe zum Beispiel...das Baby hat da ebensoviel von, denn es sieht, wie Mama und Papa sich guttun. Und sieht unterwegs auch Leute und andere Kinder und Vögel.

Wie wärs mit einem Besuch im botanischen Garten?

1
@guinan

krass, ich hab mich gerade vor ein paar minuten drüber informiert und dann lese ich sowas von dir :D ach so, ich kann es schon verstehen, dass ihr auch als erwachsene etwas "spass" an dem ganzen haben wollt, aber mit einem kleinkind kann man doch inzwischen so viel machen und kinder sind noch von so sehr vielem fasziniert ;-) ich gehe gerne mit meiner tochter und meinem hund in den wald, das tut sehr gut und da ist es dann auch meist wirklich ruhig. jetzt im winter finde ich es besonders schön, ich liebe den schnee, die wunderschönen landschaften un ddie gemütliche stimmung ( man fährt praktisch nicht mehr auto, man rodelt xD) leider steigt auch die unfallgefahr, aber ich finde einen spaziergang im schnee ein sehr gutes antidepressiva, sehr stimmungsaufhellend und ich habe erst heute wieder gemerkt, wie glücklich meine tochter ist, wenn es schneit ;-) man kann ja vielelicht auch ein thermalbad oder ähnliches besuchen, gutes restaurant usw. es gibt da schon dinge, di eman so tun kann. wir gehen auch sehr gerne zum italiener, aber auch zum "amerikaner", "chinesen", "mexikaner" und und und xD

macht euch einfach keinen stress, ihr habt für alles noch genug zeit, so denk ich mir immer.

0

Biosphäre Potsdam

Schloss SansSouci

Holländerviertel in Potsdam/Altstadt Spandau

Gärten der Welt in Marzahn/Britzer Garten

Zoo/Aquarium/Tierpark/Botanischer Garten

usw usw. guckt mal bei Hugendubel, da könnt ihr bei nem Kaffee oder so in nem Berlin-Ausflugs-Ratgeber schmökern...

Viel Spaß

Vielleicht Eltern-Kind-Cafe ? Oder bambooland,Ritterland ,FEZ ist alles toll

Eltern-kind gruppen sind immer unter der woche :)

Bambooland & co ist er ja noch etwas zu klein...

Aber danke :)

0

Was möchtest Du wissen?