Ausfersehen Augentropen ins Ohr getan. Folgen?

3 Antworten

Nein glaub ich nicht aber wenn anzeichen bemerkbar werden geh zum arzt

Da passiert nichts, das Ohr kann mit den Wirkstoffen wohl nichts anfangen und es ändert sich nichts an der Situation.

Ich bin mir fast sicher, dass es keine negativen Folgen geben wird.

Schwere Mittelohrentzündung.. näheres in der Beschreibung! (Schmerzen, Ohren)

Hallo,

Ich habe ein Problem... Ich war Gestern beim Arzt.. er sagte mir, ich habe eine Mittelohrentzündung, aber keine leichte! Jetzt hat er mir Medikamente und Ohrentropfen verschrieben... Doch ich habe jetzt immernoch richtige Schmerzen im Ohr! Ich bekam die Entzündung beim Tauchen,, da ich sehr lange im Wasser war! Ich habe es mit ner warmen Zwiebel probiert, eine Knoblauchzehe in das Ohr gesteckt.. doch alles hilft nicht so! Ich kann nicht mal mein Ohr angreifen.. weil, das dann solche Schmerzen gibt! Was kann ich noch tun? Achja, ich hör auf dem rechten (Problem Ohr) fast nix.. doch das sei bei der Entzündung normal?! Bitte um Hilfe.. ich bin seit Halb 4 Uhr auf... da ich so Schmerzen habe!

Lg

...zur Frage

tränendes, brennendes Auge?

Hallo

Seit vorgestern, als ich aufgestanden bin, tränt mein Auge (nur das eine). Am Abend zuvor hatte ich einen Streit bei dem ich geweint habe. Nun hört eines meiner Augen nicht mehr auf zu tränen und bereitet nir zunehmend Schmerzen auf der Seite in Richtung Nase und auch von dort nach unten. Zudem brennt es an der Seite zur Nase hin ein wenig. Augentropfen haben bisher nicht geholfen.

Ich denke nicht, dass mein Problem an trockener Luft liegt, da wie gesagt nur ein Auge betroffen ist und ich sowas zuvor noch nie hatte. Auch Allergien sind mir keine bekannt.

Weiss jemand, was ich gegen mein tränendes Auge machen kann bzw. woher das kommt?

Vielen Dank für die Antworten..!

...zur Frage

sind Ohrentropfen schmerzhaft?

Hi Leute, ich war gestern beim Arzt weil ich dumpf auf einem Ohr höre und habe erfahren, dass mein Trommelfell sowie gehörgang rot und etwas angeschwollen sind. Ich habe ohrentropfen bekommen aber die tu so weh. Ich habe für 30 Sekunden wirklich sehr heftige Schmerzen, danach ist alles gut. Ist das normal ? Vielleicht weil es rot ist tut es weh ? Ich will nicht schon wieder zum Arzt damit..

...zur Frage

Hörverlust nach Ohrenentzündung?

Ich hatte Anfang vorletzten Freitag starke Schmerzen im Ohr. Es fing ganz plötzlich an zu Ziehen und Piksen, bin auch halbtaub auf dem Ohr bzw. es ist komplett zu. Es wurde über das Wochenende immer stärker und Sonntagmorgen fing es an das gelbe Flüssigkeit aus meinem Ohr kam.
Ich war natürlich direkt beim HNO und er hat mir das Ohr gesäubert und mir Antibiotika auf einem Stück Verband ins Ohr getan. Die Schmerzen und der Eiter waren nach 2 Tagen weg und hatte auch keine Probleme mehr damit. Sprich diese Probleme gingen nur bis letzten Dienstag/Mittwoch. Dennoch bin ich immer noch halbtaub auf dem Ohr..
Ist das normal?
Was könnte es sein, immer noch die Entzündung oder eher Folgeschäden?
Sollte ich noch etwas warten oder nochmal zur Kontrolle hingehen?

Danke im voraus!

...zur Frage

Ohrentropfen nach 24std immernoch im ohr!

ich hab gestern abend starke schmerzen im rechten ohr gehabt, dann hab ich mir ohrentropfen ins ohr getropft und es ist immernoch nicht "abgeflossen". Ich hab dieses gefühl von druck immernoch im ohr, bzw von den tropfen. ist das normal? es nervt mich.. kann ich was dagegen tun oder sollte ich zum Arzt gehen?

...zur Frage

Wie lernt man am Besten Augentropfen zielsicher zu nehmen?

Habe zum ersten Mal Augentropfen verschrieben bekommen (Berberil) und merke, dass ich doch ganz schön Respekt und irgendwie Hemmungen davor habe die Plastikbehälter übers Auge zu halten^^

Dann gehen die Tropfen meistens über die Wimpern und auf die Seiten, ich treffe fast nie.. wie macht man das am Besten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?