Ausfall der Periode und davor dauerblutung

2 Antworten

BLUTUNGEN

  • Du hattest nicht "einen Monat lang die Periode", sondern einen Monat lang Zwischenblutungen. Das kann zu Beginn der Pilleneinnahme passieren, sollte aber nicht dauerhaft so sein. Wenn Du weiterhin oft Zwischenblutungen hast, solltest Du das Präparat wechseln oder eine stärker dosierte Pille nehmen.

PILLE VERGESSEN

  • Es hängt davon ab, in welcher Einnahmewoche Du die Pille vergessen hast und welche Art von Pille Du nimmst (Name des Präparats). Für die übliche Mikropillen gilt folgendes.
  • Die vergessene Pille muss sofort nachgenommen werden, sobald man es bemerkt, auch dann, wenn dies dazu führt, dass man zwei Pillen am gleichen Tag oder sogar zusammen nimmt. Versehentliche oder absichtliche Doppeleinnahmen schaden wirklich nicht!
  • In der ersten Einnahmewoche ist der Schutz immer sofort aufgehoben und das Vergessen sogar rückwirkend für Sex in den vergangenen Tagen gefährlich.
  • In der zweiten und dritten Einnahmewoche ist das einmalige Vergessen nicht kritisch.
  • In der dritten Einnahmewoche muss beachtet werden, dass man statt der folgenden Einnahmepause direkt den nächsten Blister beginnt. Nur dann ist der Schutz durchgehend gewährleistet. Alternativ kann man beim Vergessen der letzten drei Pillen stattdessen die Einnahmepause vorziehen und dabei die vergessene Pille mitrechnen.

SCHWANGER

  • Einnahmefehler können zu einer ungewollten Schwangerschaft führen. siehe voriger Abschnitt.
  • Beachte, dass ein Schwangerschaftstest erst 18 Tage nach der eventuellen Befruchtung wirklich aussagekräftig ist. Positive Tests sind fast immer richtig, negative Tests jedoch erst nach drei Wochen verlässlich.

Morgen zum Frauenarzt und abklären.

Was möchtest Du wissen?