Ausergewöhnliche Sehenswürdigkeiten in Hamburg?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Ramses, ich gehe davon aus, das Du wirklich dann schon alles hier gesehen hast. Hast Du denn schon mal eine Stadtführung mitgemacht?

http://www.hamburg.de/stadtrundgang-hamburg/

Vielleicht ist da was für Dich dabei. Was auch sehr schön ist, ist ein geführter Rundgang über den Ohlsdorfer Friedhof. Da ist gerade geschichtlich eine Menge zu erfahren. Es gibt auch eine Führung zu den Kunstdenkmälern.

Ansonsten komme am 07.07 nach Hamburg, da tobt hier der Schlagermove über den Kiez, das ist einmalig und unvergesslich. Außer es regnet mal wieder so wie letztes Jahr. Wenn 73 Dein Geburtsjahr ist, dann kann ich Dir das Landhaus Walther ans Herz legen, hier auf einem Samstagabend auf ein gemütliches Bier einkehren und wenn dann noch Lust nach Musik abtanzen, die man sogar noch kennt. Das alles unter Leuten, die keine Teenager mehr sind;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ramses73
01.04.2012, 21:51

Mit dem Geburstdatum hast du schon Recht, allerdings ziehe ich Britpop, Idipendent (Placebo) oder Klassik vor. Bei allem kann man eingeschränkt tanzen, was mir eigentlich auch gut gefällt. Darum mag ich auch Locations die nicht ganz modern sind und schon einige Jahre auf dem Buckel haben!

0

geh mal ins Dungeon ;) ist historisch korrekt und echt mal was anderes ;D

oder wie wärs mit diesem "Treff im dunkeln, die welt aus der sicht eines blinden"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ramses73
01.04.2012, 21:13

Meinen Freundin mag keine engen Räume !

0

Wenn man sich für Geschichte interessiert, lohnen sich Bunkerbesichtigungen der Vereine "Hamburger Unterwelten" oder "unter Hamburg" (einfach mal googlen), oder das Bunkermuseum: http://hh-hamm.de/bunkermuseum/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?