ausdehnunggefäß defekt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein defektes Ausdehnungsgefäß zeigt sich durch besonders große Druckschwankungen beim Heizungsbetrieb, weil warmes Wasser eben mehr Volumen beansprucht als kaltes. Diesen Volumenunterschied soll das Ausdehnungsgefäß auffangen. Nach der Beschreibung klingt es eher nach echtem Wasserverlust im Heizwasserkreislauf, aber Du musst einfach mal die Schwankungen beobachten bei verschiedenen Temperaturen.

hallo,danke habe jetzt erst mal wieder ca 1,9 bar auf dem thermometer

0

nachfüllen von stickstoff bringt nur in den seltensten fällen dauerhaft was...

irgendwo ist der druck ja vorher hin entwichen und das wird er wieder tun...

den Druck vom Wasser ablassen. Beim Ausdehnungsgefäss Luft mit Kompressor auf 1.8 Bar auffüllen. Wasser wieder nachfüllen.

hallo,danke, warte erst mal ob sich in den nächsten tagen was verändert,

0

Mit der Antwort hast Du nur bewiesen dass Du keine Ahnung hast. Informiere dich mal über die Heizungstechnik bevor Du so einen Schwachsinn hier los lässt.

0

Was möchtest Du wissen?