Ausdauertraining zu Hause 2.0?

2 Antworten

Hampelmann, auf der Stelle laufen, Seilspringen (nur wenn das mit den Nachbarn geht natürlich 😉), Bergsteigen (also in den Liegestütz und immer abwechselnd ein Bein nach vorne ziehen).

Das sind so Übungen, die man gut zu Hause machen kann und man braucht nicht viel Platz dafür.
Man darf aber immer noch raus und für sich joggen gehen😉

Ja joggen werde ich auch gehen :)

0
@maxundmax123

Dann brauchst du die Übungen für zu Hause nicht 😋 der Körper braucht auch Pausen. Nicht jeden Tag zu Hause was machen oder joggen gehen. Gibt deinem Körper genug Zeit zum regenerieren, sonst wirst du ziemlich schnell merken, dass du das genaue Gegenteil erreichst

0
@Goku1989

Also sollte man an Trainingsfreien Tagen auch kein Ausdauertraining wie z.B. Joggen machen?

0
@maxundmax123

Sowohl Cardiotraining als auch das Training der Muskulatur beanspruchen den Körper. Trainingspausen sind wichtig.
Ich persönlich mache immer vier Tage am Stück und teile es auf Cardiotraining und Muskelaufbau auf. Und mache dann Pause, einen Tag.
Es gibt Leute, die sagen, dass das schon zu viel ist. Ist aber alles eine Sache der Gewöhnung der generellen Fitness.
Ich mache schon immer Sport, beim Fußball, privat oder auf dem Rad zu Arbeit.
Gewöhne deinen Körper langsam an die Anforderungen und steigere sie langst.

0
@Goku1989

Also Sport mache ich auch schon länger gehe schon 2-3 Jahre ins Fitnessstudio

0

Kann dir diesen nur empfehlen!

 - (Gesundheit und Medizin, Ernährung, Sport und Fitness)

Was möchtest Du wissen?