Ausdauertraining - Seitenstiche verhindern, aber wie?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hey :)

also, wie die anderen bereits gesagt haben, spielt beim joggen die Atmung eine entscheidende Rolle. Darüberhinaus - was viele Anfänger machen - sie laufen zu schnell los. Lauf ganz langsam los - auch, wenn es in den ersten 10 Minuten nicht anstrengend ist, ist das völlig okay. Es soll ja schließlich deine Ausdauer trainieren. D.h. es kommt nicht darauf an, wie schnell du läufst, sondern, wie lange du durchhältst. ;) Beim Atmen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Also ich atme ungefähr die doppelte Anzahl an Schritten, aus, wie ich einatme. Also, wenn ich z.b. 2 Schritte einatme, dann atme ich 4 Schritte lang aus. Aber da musst du selber deinen Rhythmus finden. Mit ein bisschen Übung wird das ganz schnell. ;)

Schwimmen oder Rad fahren ist sicherlich auch gut für dein Herz-Kreislaufsystem, allerdings trainiert jede Sportart auf unterschiedliche Art und Weise deine Ausdauer. D.h. wer gut Radfahren kann, muss noch lange nicht gut laufen können. ;) Ich als Läuferin würde dir natürlich zum Laufen raten, weil mir das am meisten Spaß macht. Aber wenn du lieber schwimmen magst, geh schwimmen oder mach sonst was. ;)

Viel Spaß beim Sport! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniSahnee
28.03.2016, 13:50

Dankeschön :)

1

Bei mir hilft, tief und regelmäßig in den Bauch zu atmen und ein paar Stunden zwischen der letzten Mahlzeit und Sport zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniSahnee
28.03.2016, 13:35

Danke :)

0

Versuch, kontrolliert und TIEF zu atmen beim laufen. Ansonsten lauf in deinem eigenen Tempo und such dir einen Rhytmus sowohl fürs atmen, als auch fürs laufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniSahnee
28.03.2016, 13:23

Danke :)

0

Wichtig ist regelmäßig zu atmen. Ich habe einen 2-Schritte-Rhythmus. Also 2 Schritte einatmen und 2 aus, 2 ein, 2 aus usw. Achte bewusst darauf. Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber es hilft auf Dauer (zumindest mir)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniSahnee
28.03.2016, 13:24

Ok danke :)

0
Kommentar von Lennartonken
28.03.2016, 14:10

Hab genau den gleichen Rhythmus :D

0

Ich weiß nicht ob das bei jedem was bringt aber mir hat es geholfen: und zwar auf die atmung achten, versuch immer gleichmäßig zu atmen, und möglichst nicht deine atmung durch reden zu unterbrechen;)

Ich würde dir da schwimmen vorschlagen;)

Hoffe knnte dir helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniSahnee
28.03.2016, 13:18

Danke :)

0

Geh halt paar mal raus laufen, und du musst richtig atmen. Seitenstechen heißt, dass du zu wenig Luft in deinem Körper hast. Das bedeutet du musst mehr Luft einatmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniSahnee
28.03.2016, 13:20

Ok danke :)

0

Also bei mir war das auch eine lange Zeit so aber du musst eine Atemstruktur bilden dann sollte das seitenstechen nicht mehr auftreten 

Mfg Ditergotte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniSahnee
28.03.2016, 13:16

Danke :)

0

Deine Atmung kannst du dadurch kontrollieren, dass du durch die Nase ein und durch den Mund ausatmest 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hilfeersuchend
28.03.2016, 15:04

Das ist besonders wichtig, wenn es draußen noch nicht so warm ist, da dadurch die Luft einen längeren Weg bis zur Lunge hat und besser erwärmt werden kann. Außerdem solltest du versuchen etwas länger aus-, als einzuatmen. 

0
Kommentar von haanaanaaa
28.03.2016, 16:12

Das stimmt, was auch hilft ist, dass wenn man ausatmet sozusagen doppelt die Luft ausstößt.

0
Kommentar von DaniSahnee
28.03.2016, 16:34

Ok vielen Dank für den Tipp :)

0

Seilspringen ist sehr effektiv und anstrengend !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DaniSahnee
28.03.2016, 13:15

Ok danke :)

0

Was möchtest Du wissen?