ausdauer nimmt nicht zu?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde alle 2 Wochen Tests durchführen, mit welchen du herausfinden kannst, ob sich deine Ausdauer schon verbessert hat. Dies könnte zum Beispiel sein, dass du auf einer ausgemessenen Strecke versuchst solange wie möglich zu sprinten. Wenn du überhaupt nicht mehr kannst läufst du langsam aus, machst ein "Cool down" und dehnst sich noch ein bisschen. Außerdem solltest du darauf achten, dass du deinen Körper nicht überstrapazierst. Ich habe gelernt, dass man einen Tag joggen gehen soll (eher Langstrecke und langsamer), am nächsten Tag noch etwas steigern (kürzere Strecke, dafür schneller) und dann einen Tag Ruhe machen soll. Achte zudem darauf, dass du genug Eiweiss/Proteine zu dir nimmst, da die dir beim Muskelaufbau helfen. Kohlenhydrate sollten auch in ausreichender menge zu sich genommen werde, da sie dir die benötigte Energie liefen, die du beim Aufbautraining/joggen brauchst.

Überprüfen mal deine Atemtechnik, sieht aus als wenn du da was falsch machst und dein Körper nicht genug mit Sauerstoff versorgt wird

gibts da irgendn trick wie man das besser machn kann oda so??

0
@Kevkop123

Ich würde mir eine spezielle Technik angewöhnen: 2 Schritte einatmen; 3 Schritte ausatmen.

0

Das dauert länger...

Mich würde mal interessieren, woran du glaubst, das zu erkennen (nach 1 Monat sollte man einen Unterschied merken).

MfG

Was möchtest Du wissen?