Ausdauer dauerhaft verbessern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Da kann man als Fußballer viel falsch machen. Zunächst ist wichtig dass ein Fußballer nicht so Ausdauer trainieren darf wie ein Marathonläufer. Warum: Man unterscheidet zwei Arten von Muskelfasern: Die weißen und die roten Muskelfasern. Beide Typen sind für verschieden Aktivitäten tragend und optimal. Ein Weltklasse - Sprinter oder Kraftsportler hat ca 90% weiße Muskelfasern, Marathoni ähnliches in rot. Grob gesagt : Weiß = Schnellkraft, rot = Ausdauer.

Der Fußballer muss schnell sein und Ausdauer haben.

Joggen ist schon optimal. 20 - 30 Minuten, vorwiegend im aeroben Bereich - also langsam. Am Schluss vielleicht ein leichter Spurt.

Jedes 3. Mal Intervall, ist gerade für Fußballer ideal. Trainiert gleichzeitig Ausdauer, Schnelligkeit und Tempowechsel. Das Intervalltraining. Geht so : Du suchst Dir eine Strecke aus, die Du gut bewältigen kannst. Du läufst ca. 3 Minuten betont langsam. Dann folgt für 40 Sekunden ein gemäßigter Sprint ( 85% - 90 % des Möglichen ). Wieder langsam usw. 20 - 30 Minuten.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also um die Ausdauer außerhalb eines Fitnessstudios zu verbessern gibt es verschiedene Möglichkeiten. Natürlich kannst du das Training so weiterführen wie bisher und die Laufeinheiten verlängern.

Du kannst aber auch etwas Abwechslung rein bringen und Joggen gehen, Rad fahren, Treppen laufen,...

Dies geht allerdings nur, wenn du an anderen Tagen außerhalb von deinem Training noch etwas Zeit hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?