Ausdauer, 2,1 km in 12 min?

5 Antworten

Trainierst du für den Coopertest?

Probiere es mal mit Intervallläufen, also phasen mit hoher Belastung im Wechsel mit lockerem Laufen. (Hohe Belastung heißt aber trotzdem so langsam, dass du das Tempo auch nach mehreren Wiederholungen durchhältst. Du sollst danach nicht komplett ausgepowert sein). Danach immer schön dehnen. Zwischen den Laufeinheiten mind. 1 Tag pause machen und/oder lieber etwas Krafttraining machen, das ist zum Laufen nämlich auch wirklich wichtig.

Ich hab übrigens genauso wie du auch angefangen, hatte auch das gleiche Ziel. Mittlerweile kann ich immerhin 6 km durchlaufen, bin aber eben auch noch recht am Anfang.

Ich würde ehrlich gesagt keinem unsportlichem Lauftraining empfehlen, dann machst du dir auf Dauer nur die Knie kaputt.

Da empfehle ich lieber Crosstrainer oder Fahrrad bergauf (mit aufstehen) oder am besten schwimmen, dann kannst du dich auch ganz schön auspowern.

Und der Tipp: Nicht zu schnell starten, falls du das machst. Am besten ist es, wenn du durchgehend die gleiche Geschw. hast und nicht am Anfang schnell bist und am Schluss schlapp machst. Wenn du das befolgst, dann hilft wohl nur noch training und Wiederholungen von nicht weniger als 3 Mal die Woche. Natürlich solltest du dich auch ausgewogen ernähren und genug trinken.

Falls du etwas Winterspeck hast, darfst du das auch noch loswerden, wobei du das ja gerade dabei loswerden kannst. Aber wie gesagt, Joggen finde ich nicht so gut.

Denke die meisten haben in dem Bereich angefangen, das einzige was hilft ist dranbleiben und trainieren. Würde dir allerdings empfehlen zum einen auch Längere Einheiten einzubauen (20 min und mehr) in einem Tempo das für dich machbar aber fordernd ist. Wichtig ist, dass du dich nach und nach steigerst und nich von jetzt auf gleich sagst "ok bislang waren es 12 Minuten heute mache ich 60".

Was mir persönlich geholfen hat ist anzufangen draußen zu Joggen, ist zum einen gerade im Park gesünder für die Gelenke (wegen dem weicheren Boden) und außerdem finde ich persönlich laufen auf dem Laufband stink langweilig, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Laufe regelmäßig 3 bis 4 mal die Woche in einem dir angenehmen Tempo. Die Einheiten sollten aber länger als die geforderten 12 Minuten dauern, eher so 20 bis 30 Minuten. Die nötige Geschwindigkeit für die 2,1 km kommt irgendwann ganz automatisch. Wie du selber schon angedeutet hast, ist das ein eher durchschnittliches Joggingtempo.

Üben Üben Üben.... Eiweis, Vitamine, Mineralien, Spurenelemente zu dir nehmen

Was möchtest Du wissen?