Auschluss der Gewährleistung beim PKW Verkauf durch Firma an Geschäftsführer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist nicht haltbar. Urteile dazu gibt es zuhauf.

Tatsächlich ist in dieser Konstellation eine evt. beschränkte oder ausgeschlossene Sachmangelhaftung völlig unwirksam (selbst, wenn Du Ihr zugestimmt haben solltest) und Du kannst sogar 2 Jahre lang Schadenersatzansprüche aus Sachmangelhaftung geltend machen.

Den Haftungsanspruch machst Du zur Sicherheit gegen den GF wie auch die GmbH geltend.

In diesem Fall lohnt sich der Gang zum Anwalt... (und ich bin sonst jemand, der vor der unnötigen Beteiligung von Anwälten warnt).



Schau dich mal um. Andere Werkstätten reparieren die Kupplung für die Hälfte. Außerdem ist eine Kupplung niemals nach 33000 km verschlissen. Lass dich nicht über den Tisch ziehen.

Bei einem gewerblich genutzten Auto, dass nach 6 Jahren erst 33.000 km runter hat, kannst Du davon ausgehen, dass das Auto nur Stadtverkehr und Kurzstrecke durch hat - und da kann eine Kupplung auch nach der geringen Laufleistung hinüber sein.

0

Was möchtest Du wissen?