Ausblühungen auf Fliesen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wie alt ist der Balkon? Ich würde mal schnellstmöglich deinen Fliesenleger anrufen und mir den Balkon neu machen lassen! Hört sich hart an, ist aber das einzigste was du machen lassen kannst

Als dein Balkon neu gemacht wurde, wurde er zu früh verfugt! Das heißt der Kleber war noch nicht vollständig durchgehärtet und verseift jetzt langsam unter der keramische Fliese! Die Ausblühungen die aus der Fuge kommen sind die vielen kunststoffanteile im Flexkleber die durch die Sonneneinstrahlung dann rauskommen. Dadurch das der Kleber sich mehr oder weniger verflüssigt, werden die Platten hohl und lösen sich ab! Eindeutig PFUSCH und nicht reparierbar!!!! Lass dir nix anderes erzählen von nem Fliesenleger😜

Also der Belag ist nun gut 25 Jahre alt.Das Haus wo das ist Baujahr 75, kannst Du mir bitte sagen,wenn die Sockelfliesen von den Wänden gehen,und dahinter die uralte Folie sichtbar wird,ob das Regenwasser  hinter diese Folie gelangen kann,und dadurch die Betonwände des Balkons feucht aussehen läßt?Der Balkon ist von außen bläulich gestrichen und am unteren Rand ist er aber gut 50 cm weiß ( von außen so sichtbar ) Würdest Mir helfen.....An meiner Balkon decke gibt es auch Feuchte flecken. ist da ein Riss in der Folie die unter den Fliesen liegt???????

0

Ja denke schon das er undicht ist und die Abdichtung (Bitumenachweissbahn) unterm Estrich gebröselt und rissig ist. Einfach neu machen! Der darf schon nach 25 j mal im Ars.. Sein!
Dachte er wäre erst vor kurzem gemacht worden.

1
@bluetiger2

ne ne ist schon alt,also wenn ich die Folie an den Wänden anfasse,bröckelt die etwas. Die Folie ist  bläulich???

Da hinter sammelt sich halt Regenwasser und ich denke davon könnten auch die Feuchte flecken kommen.Kann man da noch eine Weile warten? In der Eigentümerversammlung hatte ich bis jetzt wenig Chancen das der Balkon in Angriff genommen wird. Ich meine das gammelt vor sich hin.

0

Das ist ein erheblicher Mängel! Ich würde den Winter nochmal abwarten und dann nächstes Jahr machen lassen

1
@bluetiger2

die anderen Eigentümer wollen möglichst nichts investieren.SO kann es ja nicht bleiben,eine Entwässerung ist schon abgebrochen und es sind Kalkzapfen zu sehen die aus der Betonplatte kommen. Bin ja Laie, aber ewig lassen kann man das sicher nicht oder????

0

Nein wird ja nicht mehr besser! Muss ne komplettsanierung her! Fliesenbelag inklusive Estrich runter. Neu abdichten und alles wieder neu aufbauen. Ist auch gar nicht so teuer

2
@bluetiger2

Wäre ich mir nicht so sicher...der Balkon misst Stolze 12 Quadratmeter....die Abläufe müssen auch neu gemacht werden.Denke man rund 15.000€ kostet das bestimmt.Man braucht ja sicher auch ein Gerüst.

0

Nein so teuer ist das nicht! Stellen wir uns mal vor das ein leihgerüst für Ca 2 Wochen stehen muss! Mit auf und Abbau bist du Max einen 1000 er los! Musst ja nicht das komplette Haus einrüsten sondern eins bis zwei Gerüstfelder!
Dann zur Verrohung usw macht auch der Fliesenleger meistens mit genauso wie die Abdichtung! Denke mal das du einen neuen Estrich brauchst der wird auf Ca 800-1000 kommen bei so kleinen Flächen. Bei der Abdichtung bist du auch Max 500-800 mit Material los.
Und dann nochmal Fliesen (2 te Abdichtung) usw Ca 1500€ komplett Max 2000. Denje das du maximal die Hälfte rechnen kannst wenn überhaupt.
Woher kommst du den? Vielleicht kommen wir ja ins Geschäft?

2

Ja der kann vielleicht die Verrohung neu machen. Einen Bodenablauf tauschen und die Rinne vorne neu setzen. aber der Rest was mit der Dichtigkeit am Fliesenbelag zu tun hat wird er eher weniger Ahnung haben

1
@bluetiger2

Mal sehen ob wir dafür einen Beschluss brauchen, meines Erachten kann doch die HV entscheiden das der Balkon notwendig ist. Die sind doch für den Erhalt des Gebäudes zuständig. Also ich meine wenn die anderen Eigentümer das Geld nicht ausgeben wollen. Balkon  ist hier Gemeinschaftseigentum. 

0

So eine Balkonsanierung als Schwachstelle wenn er undicht ist, wird eigentlich gern von einer Hausverwaltung gemacht da sich die Kosten in Maßen halten.
Arbeiten auch für ne HV und da sanieren wir oft Balkone zwecks undichtigkeit usw

1
@bluetiger2

Die Hausverwaltungen Verdienen ja auch bestimmt an Handwerkerleistungen. Provision u.s.w.

Ne ich habe den Balkon schon 3 mal gemeldet und es wird immer nur vertagt. Man müsste mal im Winter heißes Wasser in die Fugen schütten ,das soll die Schäden vergrößern wegen den Temperatur unterschieden, die Folie ist an den Wänden auch schon kaputt. Durch das Geländer passen bereits 3 Finger ,so durchrostet ist das, diese Sanierung will niemand, ich habe heute erfahren das soll gut 25.000 € kosten. 

In dem Preis ist das neue  Stahlgeländer enthalten. 

0

Was möchtest Du wissen?