Ausblidung Arzthelferin - Arzt wechseln?

5 Antworten

Du kannst auch einfach deinen Hausarzt wechseln ;) oder aber du denkst mal dran das er dich vorher auch untersucht hat :) Bei uns gehen wir auch zum Chef wenn wir was haben. Es gibt schlimmeres :) in der Vorstellung ist sowieso vieles peinlicher als es dann wirklich ist :)

Nein, nein. Das musst du nicht, du kannst bei dem Arzt bleiben bei dem du vorher warst. Natürlich hat es immer ein wenig mit Loyalität gegenüber dem eigenen Chef zu tun. MFA's die beim HNO-Arzt, Augenarzt, etc arbeiten sollten natürlich zu ihrem Chef gehen. Aber würde ich bei einem Frauenarzt arbeiten, wäre es mir auch unangenehm wenn ich mich von dem untersuchen lassen müsste. Und ich denke so sieht es auch beim Allgemeinmediziner aus.

Der eine ist Dein Chef und der andere Dein Hausarzt, also solltest Du auch nicht wechseln. Wäre doch komisch, wenn Du von Deinem Chef untersucht werden würdest.

Was möchtest Du wissen?