Ausbleibendes Sättigungsgefühl

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Obst und Gemüse ist gut - allerdings fehlt da oft Fett (Nüsse und Co.) sowie die ebenfalls sättigenden stärkehaltigen Kohlehydrate.

Du könntest dir zum Beispiel ein Müsli aus Haferflocken mit Obst, Nüssen und / oder Mohn sowie einer Pflanzenmilch nach deinem Geschmack machen.

Das Gemüse könnte zusammen mit Reis, Nudeln oder Kartoffeln sowie Öl oder einer Sauce auf Pflanzensahnebasis (welche mit Wasser verdünnt werden kann) als Gemüsepfanne zubereitet werden. Sojaprodukte, Seitan oder Hülsenfrüchte dazu - fertig ist die Mahlzeit.

Wahlweise wäre ein Rohkostteller mit entsprechendem Dip möglich. Wenn gewünscht: Brot dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kiniro
30.12.2013, 13:24

Danke fürs Sternchen :)

0

Probier mal ein paar langkettige Kohlenhydrate zu essen, die machen in der Regel lange Satt... das sind z.B. Nüsse, Vollkornnudeln, Vollkornbrot. Ich esse häufig Studentenfutter - das ist so eine fertige Mischung aus verschiedenen Nüssen und Rosinen - gibts bsp. im Lidl. Das ist ein gesunder Snack zwischendurch und man wird auch länger satt davon..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich hat dein Körper sich noch nicht an deine neue, vegane Lebensweise gewöhnt. Das wird wohl noch ein bisschen dauern, bis er es so hinnimmt, bis dahin solltest du ballaststoffreich essen, das hält länger satt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?