Ausbleibende Periode, aber keine Schwangerschaft?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Die Reaktion deines Arztes ist für mich unverständlich. Ich schätze deine Pille als zu hoch dosiert ein. Deine Nebenwirkungen lassen auch darauf schließen.

Um eine Periode zu haben müsstest du hormonfrei Verhütung. Übrigens wären hier derartige Nebenwirkungen auch nicht möglich.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpfulMasked
01.08.2016, 15:10

*Um eine Periode zu haben müsstest du hormonfrei verhüten

so soll das natürlich richtig heißen ;-)

0

Deine Periode solltest Du unter der Pille ja ohnehin nicht haben - denn das ist ja genau der Witz daran. 

Ich bin Laie, aber vom Gefühl her verstehe ich nicht, warum Dir Dein Arzt eine stärkere Pille verschreibt, obwohl Du keine Entzugsblutung hast - ich hätte eher darauf getippt, dass Deine Pille schon zu hoch dosiert war und es deswegen in der Pause zu keiner Blutung kommt... Vielleicht ist das dann der nächste Versuch Deines Arztes. 

Ansonsten kann es auch vorkommen, dass Frauen eben die künstlichen Hormone gar nicht vertragen - ggf. solltest Du Dich dann nach einem hormonfreien Verhütungsmittel umschauen (die Gynefix Kupferkette z.B. ist sogar sicherer als die Pille), oder auch bei Kondomen bleiben.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?