Ausbleibende Likes trotz Hashtags und gutem Content?

2 Antworten

Also, nachdem ich nun ein wenig recherchiert habe, es liegt daran, dass Instagram wohl zurzeit Probleme mit den Hashtags hat, dass man diese zwar schreiben kann, aber diese keine Wirkung zeigen. Ich hoffe sehr für Instagram, dass die das bald wieder geradegebügelt haben.

Brauchst du wirklich "Likes" um Freude zu verspüren?

Vielleicht sind die Bilder einfach nicht mehr gefragt oder die Leute wollen nicht mehr liken.

Ich brauche sie nicht, um Freude zu verspüren, sollte dieser Eindruck entstanden sein, tut es mir leid.
Ich betreibe Facebook, wie viele andere Fotografen auch, zur Reichweitengewinnung, ergo ist es für mich schon wichtig, dass meine Aufnahmen wahrgenommen werden.
Mir persönlich ist es auch nicht wichtig, ob die jetzt nur 20 oder 200 bekommen, aber gar nicht erst angezeigt zu werden finde ich wirklich merkwürdig.
Und bei Instagram muss ich dazu sagen, dass ich noch nie das Problem hatte, dass sich wirklich GAR KEINER für das Bild interessiert hat.
Ich habe es auch testweise mit Aufnahmen probiert, die mehr Reichweite erhalten haben, mit dem genau gleichen Resultat, nämlich null.
Wenn meine Bilder nicht gefragt wären, so würde es dennoch ein paar wenige geben, die meine Aufnahmen liken würden, weil es bei Instagram immer irgendjemanden gibt, dem das gefällt.

Deswegen kommt mir diese "LikeStille" auch mehr als merkwürdig vor.

Sollte sich dieser Zustand jedoch nicht ändern, werde ich wohl deine Variante definitiv in Betracht ziehen und umdenken.


1
@HasArtPhoto

Du bist Fotograf?
Sorry, war aus deiner Frage nicht ersichtlich - denn dann kann ich dich durchaus verstehen.

Versuch es doch mal bei Flickr, falls du da noch nicht bist.
Oder einen eigenen Fotoblog (oder beides).

1
@lordy20

Also Flickr habe ich, doch da habe ich nie so wirklich viel an Reichweite gehabt, was jedoch auch daran liegt, dass ich mich mehr auf Facebook und Instagram sowie auf Fotografenportralen wie Fotocommunity und dergleichen engagiere.

Und ja, ich hätte es wirklich vielleicht erwähnen sollen, sorry für die Umstände.
Das mit dem Fotoblog wäre jedoch noch eine  echte Alternative.

0

Was möchtest Du wissen?